Gurren Lagann VS Gundam 00 Vol.1


Jetzt stehen die zwei Limited Editions schon fast eine Woche bei mir und ich hab das Review immer noch nicht geschafft. Doch jetzt ist es soweit, Muhahaha~!

Weiter nach dem Sprung 😉


Der Inhalt der Boxen
Gurren Lagann: die ersten 9 Episoden des Super-Robot kommen in einer Magnetverschluss-Box auf 2 DVDs in schöner Papphülle, die man leicht übereinander angeordnet hat (sagt mir persönlich nicht zu, hab da immer Angst, gleich Beide zu zerbrechen). Dazu gibts den Drill, der per Knopfdruck aufleuchtet, ein Dai Gurren-Dan-Wappen und eine Ansteckplakette inform von Yokos Haarnadel. Schöne Ausstattung, finde ich.
Gundam 00: Pappbox, der oberen Hälfte leider vom Motiv her nicht ganz mit der unteren Hälfte abschließt. Die DVDs befinden sich einem buchförmigen Halter und sorgen bei mir für weniger Angstzustände. Weiterhin gibts einen Setsuna-Schlüsselanhänger, das CelestialBeing-Logo zum Aufbügeln, ein Exia-Abzeichen sowie einen ca. 9cm großen Exia-Gunpla.
Fazit: Perfekt für Sammler, erstmal also unentschieden!

Ausstattung der DVDs
Beide Serien kommen mit jeweils 9 Episoden, verteilt auf je 2 DVDs.
Gurren Lagann: Auch wenn es auf der Box und im Menü nicht angegeben ist, befinden sich neben der deutschen und japanischen Tonspur noch englischen und französischen Spuren, die sich per einfach Druck auf der Fernbedienung wechseln lassen. Die Tonspuren sind in DD 2.0 abgemischt, mehr haben die japanischen DVDs da ja auch nicht hergegeben. Das Bild ist ein Wechselbad: hat man noch einen alten Röhrenfernseher kann man zufrieden sein, sollte man allerdings schon im Besitz eines LCDs sein, wirds knifflig. Hier und da zeigen sich Artefakte und unschöne Linien, die gerade bei den actionreichen Szenen schmerzlich ins Auge stechen. Als Bonusmaterial findet sich dann neben dem obligatorischen creditlosen Opening und Ending die TV-Fassung von Episode 6, die man ja für die DVD größtenteils verschärft hat (was wohl für die FSK16-Einstufung gesorgt hat).
Gundam 00: wie beim Gegner gibts hier die selben 4 Sprachen und ebenfalls im 2.0-Tonformat. Das Bild gibt sich unerwarteterweise besser als bei Gurren Lagann (vielleicht ist es mir auch nicht so aufgefallen, da man in den Action-Szenen stärker auf Verwischfilter gesetzt hat).
Fazit: Ein Punkt für den Gundam.

Deutsche Synchros
Für manche sicherlich der wichtigste Punkt.
Gurren Lagann: Almost Perfect! Ganz großes Lob an Beez für diese gelungene Sprecherwahl. Ein paar Zahnschmerzen habe ich noch im Bezug auf die deutsche Yoko-Sprecherin, ob sie denn auch für die erwachsenere 2. Hälfte geeignet ist. Bei Nia, Simon und Leron hingegegen könnte man glatt denken, man hätte ihren japanischen Sprechern mal schnell Deutsch beigebracht (bzw. ordentlich), denn die passen einfach wie die Faust aufs Auge. Für die Kenner der Originalversion könnte Kamina eine etwas schmerzvolle Angelegenheit werden: er bringt zwar ebenso die Coolness und die Männlichkeit rüber, legt dabei aber einen leicht anderen Tonfall an den Tag, der mich zumindest öfters gestört hat. Die Übersetzung selbst ist bis auf einige kleine Fehler (Theater statt Gebiet) wunderbar gelungen, selbst die Angriffsnamen hat man gekonnt ins Deutsche übersetzt (ja, das meine ich positiv!). Lohnt sich also durchaus, mal reinzuhören.
Gundam 00: jetzt bin ich der Trauerkloß. Eine der schlechtesten deutschen Synchros, die ich in den letzten 2 Jahren gehört habe (ich gebe zu, es waren nicht viele). Sinnlose Nutzung von Suffixen (Marina Ismail-sama), kein Gefühl für Emotionalität (Lockon ist überhaupt nicht mehr die coole Sau, Tieria kommt dafür am menschlichsten rüber), teilweise zu junge Stimmen (Sumeragi beispielsweise klingt wie 16), Rangverwechslungen (ist Sergei nun Oberleutnant oder Oberstleutnant?) und ein ewiger Wechsel zwischen Siezen und Duzen (so gehört bei den Gesprächen zwischen Graham und Billy). Ich bin ja eigentlich wirklich ein Verfechter guter Synchros, aber das ist wirklich nichts, gerade wenn man auf der anderen Seite solch eine gute Leistung wie Gurren Lagann abliefert.
Fazit: die Runde geht rüber zum Banana-Mech.

Endpunktestand
2:2! Tja, blöd ne. Beide Anime machen auf ihre Weise Spaß, sind gut gemacht und bieten auch ordentlich was fürs Geld (naja, zumindest im Bezug aufs Bonusmaterial). Ich werde aber den Limited Editions treu bleiben und auch die 4 übrigen Boxen bei Erscheinen besorgen. Ihr könnt das auch tun, oder 10 Euro sparen, wenn euch der ganze Kleinkram unwichtig erscheint

Advertisements

0 Responses to “Gurren Lagann VS Gundam 00 Vol.1”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Juli 2009
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Statistik

  • 181,294 Hits

%d Bloggern gefällt das: