Fullmetal Alchemist: Brotherhood 19



19. The Death of the Undying





Roy taucht rechtzeitig uaf, um Gluttony leicht angekohlt zum Fenster rauszuwerfen. Danach geht die Jagd auf Barrys Körper weiter, also einen Wagen genommen und die übrigen Soldaten samt Alphonse mitgenommen. Riza erzählt ihm von dem Zeichen auf Gluttonys Zunge, woraufhin Alphonse meint, dass er ein Homunculus wäre. Und damit ist klar, dass Gluttony noch lange nicht am Ende ist.
Man verfolgt den Körper bis zum Forschungslabor 3, woraufhin Roy sich zurückziehen will, denn nun hat er einen echten Beweis, dass die obere Militärriege mit drin hängt. Barry rennt allerdings rein, also ergreift Roy doch die Chance, bei der Verfolgung sich gleich ncoh etwas umzusehen. Im Keller treffen Jean und Roy schließlich auf Lust. Roy fragt gleich mal wegen Maes, doch Lust wird fies, also schießt Roy ihr ins Bein, was dank ihrer Selbstheilungskräfte aber nichts bringt. Lust zeigt ihnen schließlich, was Homunculi wirklich sind und reißt sich die Brust auf. Darunter kommt ein Stei nder Weisen zum Vorschein. Anschließend zersägt sie Roys Pistole, der zum Handschuh greift. Lust ist aber schneller und bewässert ihn mit dem Inahlt eines über ihm verlaufenden Rohres. Das wandelt Roy aber natürlich um und Jean wirft noch ein Feuerzeug hinterher. Ergebnis: eine Explosion.
Danach durchsuchen die zwei den verkohlten Raum, woraufhin Jean von der versteckten Lust durchbohrt wird. Roy schießt ihr einen Arm ab und entreißt ihr ihren Stein, woraufhin sie sich zersetzt. Kaum will er den Stein an Jean anwenden, setzt sich Lust wieder um seine Hand herum zusammen und sticht auch noch auf ihn ein. Draußen trifft derweil der Führer ein. Drinnen zerrupft Lust nun Roys Handschuh und lässt ihn am Boden zurück.
Riza, Alphonse, Barry und sein Originalkörper sind nun in einem weißen Raum. Der Körper zerfällt nun reichlich schnell, und Al wird klar, dass ein Körper nur mit seiner Originalseele lange genug bestehen kann. Lust taucht nun wieder auf, und Barry geht auf sie los. Die Homunculi zersägt ihn allerdings und haucht ihm das Leben aus. Riza dreht schließlich durch und schießt auf Lust, alsi erfährt, dass sie Roy getötet hat. Al wirft sich schließlich dazwischen und kriegt einige tiefe KRatzer ab, als Lust loslegt.
Roy tritt wieder auf mit Feuerzeug und Transmutationsziekle aus eigenem Blut und verkohlt sie regelrecht. Schließlich ist der Stein zerstört und Lust damit endgültig tot.
Winry hat natürlich Tränen in den Augen, als Al zurückkommt, aber sie freut sich auch. Ein Problem stellt nun allerdings sein leichter Zerfall dar. Von Barry hat auch noch ein Stück überlebt, doch sein Originalkörper zerstört das Siegel.
Edward ist wieder in Resembool und besucht das Grab seiner Mutter. Und dort trifft er auch wieder seinen Vater, Hohenheim (Unshou Ishizuka, Smirnov in Gundam 00).

Preview

20. Father in Front of the Grave

Advertisements

0 Responses to “Fullmetal Alchemist: Brotherhood 19”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,407 Hits

%d Bloggern gefällt das: