Spice and Wolf II 7


Noch nicht genug Liebeleien in der Show gehabt? Gut, denn dieses Mal gibts noch ’ne große Wagenladung oben drauf, dass man aufpassen muss, nicht auf dem Schmalz auszurutschen!

7. Wolf and Playful Days





Für die Wölfin und den Händler geht die Reise weiter in den kalten Norden nach Renose. Der Ort soll für seinen guten Alkohol, aber auf für seine wunderschönen Felle bekannt sein. Horos Stichwort, um sich über den Sklavenhandel der Menschen zu beschweren.
Vor Renose siehts merkwürdig aus, denn viele Händler haben ihr Lager direkt vor den Stadttoren aufgeschlagen. Lawrence rechnet mal wieder mit Ärger, durch Horo. Sie weist ihn aber natürlich daraufhin, dass all seine bisherigen Schwerigkeiten auf ihn selbst zurück zuführen sind, vorallem seinen Geiz. Egal, schlechtes Wetter verlangt gutes Essen, warum also nicht Gemüsesuppe? Horo wäre aber natürlich eher für einen Bissen Fleisch. Am Tor stellen die Zwei dann fest, warum so viel vor den Toren campieren, man darf sich nämlich einer ordentlichen Durchsuchung unterziehen und muss einen Händlerplakette tragen. Natürlich wird Horos Schwanz entdeckt, aber der wird einfach als billiges Wolfsfell abgetan. Horo ist betrübt.
In der Stad findet sich schnell eine Unterkunft, auch wenn der Wirt wenig gesprächig ist. Horo hat sich dann auch sogleich die pitschnassen Klamotten vom Leib geworfen, die Lawrence im unteren Stock zum Trocknen aufhängt. Lawrence nickt natürlich vorm Kamin ein, und Horo vermisst nun ihre Klamotten, woraufhin sie ihm einige Haare vom Kopf frisst.
Am nächsten Morgen kommt Lawrence dank einer Maskierten auf die Idee, Kuchen zu essen. Danach erzählt er Horo von seinem weiteren Plan: erstmal Infos über Yoitsu sammeln. Horo futtert sich derweil mit Kuchen voll, während Lawrence sich wieder über sie lustig macht. Auf dem Weg die Treppe hinab geht das gegenseitige Foppen weiter. Beim Besitzer der Herberge wird nach einem Chronisten gefragt. Da wäre Rigolo, doch der ist momentan in einer Sitzung und hat keine Zeit. Tatsächlich gibt es nämlich ein Problem in der Stadt: Felle. Dafür gibts aber auch noch eine alte Geschichtenerzählerin, Bolter, und den Alten von der Latton-Gesellschaft.
Oder auch nicht, meint der Alte. Bleibt wohl nur die Möglichkeit, in Rigolos Bücher zu schauen. Draußen stolpern die zwei wieder über die blonde Maskierte, die Lawrence bisher für einen Mann hielt. Horo macht mal wieder eine kleine Szene, aber selbst das legt sich schnell wieder. Und was nun? Vielleicht was über dieses Treffen herausfinden! Oder Profit machen. Horo gibt ihm aber den Tipp, nicht zu weit zu gehen. Aber erstmal gibts Sehenswürdigkeiten, zu Anfang den Hafen.

Preview

8. Wolf and Enticing Traveler

Advertisements

0 Responses to “Spice and Wolf II 7”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Statistik

  • 181,294 Hits

%d Bloggern gefällt das: