The Sighs of Haruhi Suzumiya 5


Jetzt ists vorbei und ich kann die Leute ein bisschen besser verstehen, die Haruhi nicht mögen: Endless Eight hat an den Nerven gezerrt und Sigh hat Haruhi von ihrer hassenswerten Seite gezeigt. Nur Bamboo Leaf-Rhapsody war die gute alte Qualität. Hoffen wir, dass Kadokawa nächstes Mal (wirds doch geben, oder?) nicht den selben Mist baut und KyoAni auch mal ein Machtwort spricht. Insgesamt also eine mittlere Enttäuschung für mich.

The Sighs of Haruhi Suzumiya 5





Yuki kennt einen Ort voller herumstreunender Katzen, nämlich hinter ihrem Aparment-Block. Eine schwarze Katze, so wie Haruhi es sich ursprünglich dachte, ist aber nicht dabei. Muss halt eine weiße mit schwarz-braunen Punkten als Yukis Partner herhalten. Weiter gehts mit den Dreharbeiten, und dafür soll der Kater, er heißt nun Shamisen, ein paar zynische Kommentare von sich geben. Klappt aber noch nicht, also soll Kyon Shamisen mit nach Hause nehmen und ihm beibringen, wie man durch brennende Reifen hüpft. Morgen wird dann das Finale gedreht. Kyon verspricht Shamisen (Kenichi Ogata, Prof. Agasa in Detective Conan) nun, ihm Katzenfutter zu geben, was den kleinen Kater laut eigener Aussage nicht so wirklich interessiert. Ore wa Shock (und das gilt natürlich für alle Anwesenden, außer Yuki)! Shami stellt dann gleich noch die menschliche Kommunikation in Frage, also braucht die Party erstmal einen Kaffee. Itsuki ist der Ansicht, dass, wenn Haruhi so weitermacht, die Menschen den ganzen Inhalt einfach nur noch als Normal akzeptieren werden. Um das Schlimmste zu verhindenr (eine Fortsetzung von Armageddon?) muss man ihr nun klar machen, dass ein Film immer reine Fiktion bleiben muss/ist. Was also wegen der Katze und dem Mikuru-Beam tun? Man muss Haruhi von einem Ende überzeugen, dass tatsächlich einem Film entspringt. Itsuki schlägt vor, die Ereignisse im Film als Traum zu verkaufen, denn das ist schön einfach und billig. Jetzt muss nur noch Haruhi davon überzeugt werden…
Kyon holt Katzenfutter und nimmt Shamisen mit nach Hause, wo sich seine Schwester ziemlich drüber freut. Auch zur Schule nimmt er ihn mit, wo ihm die Schüler aufgrund der Vorbereitungen zum Schulfest eh nicht wirklcih wahrnehmen. Mikuru bringt Kyon schließlich eine Rabattmarke für ihr Soba-Restaurant vorbei, und danach erzählt sie ihm, dass sie nicht ganz mit Itsuki bezüglich Haruhi übereinstimmt, speziell im Sachen Änderung der kompletten Welt. Yuki denkt wohl ähnlich, weshalb Kyon Itsuki nicht zu sehr vertrauen sollte (als wenn er das jemals getan hätte…). Yuki erklärt Mikurus Idee dann genauer: ihrer Meinung nach gibt es Esper, Zeitreisende und Konsorten seit dem Anfang der Zeit, Haruhi hat sie lediglich wieder entdeckt, ohne es zu bemerken, denn etwas hält sie davon ab (die Entdeckten selbst). Mikurus und Itsuki Ideen werden somit auch niemals in Einklang gebracht werden können, weil sie beide  den Grundideen des jeweils anderen widersprechen (Time for some Headache!), und Yuki bildet da keine Ausnahme.
Eine Person, die so viel auf den Film gibt, muss es natürlich noch geben, und Haruhi wird sich dahingehend auch nicht ändern. Auch nciht, wenn mithilfe zweier Wasserpistolen, eine ganze Baumallee sich in Luft auflöst. Oder Kyon von Eisenstangen fasst erschossen wird (und Yuki mal wieder über Asahina herfallen muss). Die Kirschblüten fallen ebenfalls ab, und die weißen Tauben sind praktisch ausgestorben. Am Abend schaut Itsuki bei Kyon vorbei, und meint, dass Haruhi wohl ncoh nichtmal die Idee für ein Ende des Films hat, was natürlich wenig gut ist. Nebenbei schneidet er noch kurz die Vershcwörungen, Massaker, Völkermorde, Seilspringmanöver, Zigarettenpausen, Nudelsuppenwerbungen… an, die im Hintergrund ablaufen und so ein bisschen was mit Haruhi zutun haben, und dem eigenen Überleben. Und hoffentlich erfährt sie nie etwas davon, denn Itsuki mag (unerklärlicherweise) Haruhis Charakter. Da der Druck auf Itsuki nun ziemlich groß ist (Theater, Haruhi-Wahnsinn und Closed Spaces…), will er, dass Kyon sich etwas überlegt, um Haruhi ruhig zustellen, m Besten noch vorm Ende der Dreharbeiten. Für eine Idee starrt Kyon einfach an den Himmel und schon machts Klick (Haruhi unter Drogen setzen?).
Am nächsten Tag reicht Kyon seinen Vorschlag ein, der angenommen wird und schon ist das Ende im Kasten! Da das nun erledigt ist, bedankt sich Itsuki beim Helden. Haruhi bereitet Mikuru derweil für ihre Rede bei den Academy Awards vor. Beim Schnitt fällt Kyon dann auf, dass man nicht mehr genug Zeit für die Spezialeffekte hat, geschweige denn überhaupt eine Ahnung, wie. Haruhi meint, dass er das Ganze einfach bis morgen über Nacht machen soll, sie will ihm auch dabei helfen (mit Schmerzen ihn wach zuhalten).Trotzdem pennt Haruhi ein, und Kyon sowieso.
Am nächsten Morgen gibts einen Tastaturabdruck auf Kyons Backe und einen unerklärlich vollständigen Film für Haruhi. Der ganze Club schaut ihn sich an, und die Veränderungen an dieser Welt lösen sich auf, Shamisen spricht absofort nur wieder Katzisch. Um mögliche auftretende Probleme zu beseitigen, gibt Haruhi am Ende des Films den Kommentar ab, alles dargestellt wäre Fiktion.
Kyon und Haruhi treffen sich mal wieder, und Kyon erzählt ihr, dass Außerdische, Zeitreisende und Esper ihr näher sind, als sie denkt. Das es so einfach wäre, dass es Yuki, Itsuki und Mikuru sind, glaubt Haruhi allerdings nicht. Ist aber auch besser so, denn was würde sonst noch aus dieser Welt werden?

Advertisements

0 Responses to “The Sighs of Haruhi Suzumiya 5”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

September 2009
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,411 Hits

%d Bloggern gefällt das: