Spice and Wolf II 11



11. Wolf and Parting Determination





Man trifft bei der Derrink-Gesellschaft ein und findet sogleich den Vertreter Lutz Eringin, der auch sogleich Interesse an Horo zeigt. Er bietet 2000 Silbertrenni, 500 weniger als geplant. Und da er nicht so viel Geld zu Hand hat, soll die Auszahlung in 60 Gold-Lumionen erfolgen. Lawrence gibt sich bei den Verhandlungen unerwartet ruhig, womit er bei Lutz einigen Eindruck schindet. Schließlich einigt man sich auf den Geldempfang kurz vorm Kauf der Felle. Abes Fazit: Lutz geht ihr ziemlich auf die Nerven. Aber sie ist ebenfalls von Lawrence‘ Schlagfertigkeit beeindruckt, der sich selbst eigentlich nur für eine kleine Nummer hält.
Nach dem Treffen nutzt Abe die Gelegenheit, und fragt Lawrence und Horo, wo sie sich kennengelernt haben. Lawrence erzählt die Geschichte, lässt aber ein paar unwichtige Details wie Fuchsohren und -schwanz aus. Das Gespräch rutscht natürlich in Richtung Liebesleben ab, wofür Larence sich einen festen Tritt von Horo einhandelt. Solche Bekanntschaften sollte man sich bewahren. Dafür erinnert sich Abe an die Person, von der sie gekauft wurde, und die war schrecklich; der Typ hat sich im Wollhandel verspekuliert und ist pleite gegangen, und hat sich daraufhin selbst den Hals durchgeschnitten. Dafür hatte Abe die Chance genutzt gehabt, sein Geld abzuzweigen und ins Geschäftsleben einzusteigen.
Im Herbergszimmer bedankt sich Lawrence, weil Horo während der Gesüräche so wunderbar ruhig war, aber etwas anderes hätte sie eh nicht tun können. Und langsam spürt Lawrence den Druck auf seinem Herz, der durch Horos Verkauf entsteht. Entsprechend panisch reagiert er aber nciht, auch wenn Horo das gerne sehen würde.
Horo will das gemeinsame Abenteuer hier nun beenden, obwohl Lawrence weiter an seinem Versprechen festhalten will. Es liegt wohl einfach daran, dass sie es nicht aushalten würde, an seinem Totenbett zu sitzen, auch wenn sie sich schon etwas an den Gednaken gewöhnt, denn der Händler ist einfach ein zu freundlicher Mensch, als dass diese Beziehung so enden sollte. Und ähnliche Geschichten, die glücklich enden, gibt es ja auch nicht. Eine Zeit später hat Horo endlich Rigolos Buch durchgelesen, wird also Zeit, dass man es zurückbringt, bevor Horo mit irgendwas drüberkleckert. Natürlich blödeln die Zwei wegen ihrer Beziehung auf dem Weg herum, müssen bei Rigolos Haus dann aber festellen, dass der Herr Besitzer gerade abwesend ist. Horo nutzt die Chance und wühlt sich nochmal durch die Kellerbücherei, Lawrence bestaunt dafür das Gewächshaus. Auf Rigolos Schreibtisch findet Lawrence schließlich eine von Abes Statuen, es hängt nämlich Salz an ihrem Gesicht. Von der Schwester erfährt Lawrence auch noch, dass Rigolo zu einem außerplanmäßigen Treffen geholt wurde, und sie hätte das eigentlich garnichts sagen dürfen. Sie erzählt schließlich weiter über das Gewächshaus, und Lawrence sieht sich und Horo vor dem großen Apfelbaum darin stehen. Es ist wohl wikrlich etwas Schönes, sein Leben lang einen Traum zu verfolgen.
Horo tritt schließlich ein,und dann gibts Lärm an der Haustür. Abe klopft wie wild, sie sucht Lawrence. Die Situiation hat sich rasant verschlechtert, es gab einen Aufstand, und nun brennt die Stadt!

Preview

12. Wolf and Endless Tears

Advertisements

0 Responses to “Spice and Wolf II 11”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

September 2009
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,411 Hits

%d Bloggern gefällt das: