Short Reviews 109 ~Re Baccano!~



Remake-frei:
Bakemonogatari – Ep. 13
Hetalia Axis Powers – Ep. 41
Kimi ni Todoke – Ep. 5
Nogizaka Haruka no Himitsu Purezza – Ep. 5
Nyan Koi – Ep. 5
Trapeze – Ep. 3
Umineko no Naku Koro Ni – Ep. 4-1

Erster echter Trailer zum ersten Eden of the East-Film The King of Eden. Macht wirklich wieder Lust drauf.
Mehr Stuff für Einhorn-Fans: verlängertes PV. Die Filmfortsetzung der Doppelnullen kriegt ebenfalls sein Fett weg: hier klicken und so.

Aoi Bungaku 3: echter Mamiko Noto-Overkill diese Saison… die Hauptfigur ist ein Arsch: nach 3 Jahren Ruhe ziehen wieder dunkle Wolken auf und er geht fremd, findet aber auch eine neue Liebe. Prächtige erwachsene Unterhaltung.
Fairy Tail 4: Crab-ebi ist ne coole krabbige Sau, der Alte total schräg mit seinem Steinwandtauchen. Ich komme wirklich auf den Geschmack.
Seitokai no Ichizon 5: Ken verliebt sich mal wieder ein bissle mehr. Bikinis sind aber auch zu überzeugend. Und Lachkrämpfe sowieso, also gut.

Bakemonogatari
13. Tsubasa Cat Part 3




Araragi ist nach dem Ausflug mit Senjougahara in Hochstimmung und fällt sogleich über Mayoi her, die dem Lolicon dafür in den Finger beißt. Anschließend erzählt sie ihm, dass sie Shinobu letztens zum Abendgrauen an einem Donutladen gesehen hat. Jedenfalls muss er jetzt weiter, Schule und so. Hanekawa schickt ihm allerdings eine Mail, also macht er sich wieder auf. Senjougahara kriegt Wind davon und meint, sich für ihn mit zumelden, immerhin hat sie ja eine geniale Seiyuu, die würde seine Stimme schon hinkriegen. NAch einigen Liebeleien kommt der Held dann auch wieder auf dem Spielplatz bei Hanekawa an, die im Pyjama rumhockt. Sie hat mal wieder Kopfschmerzen, also braucht sie Hilfe von Oshino, dafür sammelt er aber erstmal Infos, was ihr in letzter Zeit so passiert ist… bzw. was Schräges im Radio kam. Unter ihrer üblen Mütze finden sich nun übrigens auch echte Katzenohren. Also auf mit dem Rad zum alten Mann! Araragi genießt es natürlich, dass Hanekawa mitfährt, auch wenn sie meint, ihm hinterher dafür eine Standpauke halten zu müssen. Oshino hat momentan eigentlich garnicht viel Zeit, aber für Hanekawa reichts wohl noch, und schlägt sie bewusstlos. Und kurz darauf verwandelt sie sich in ihre Katzenform, die ziemlich erbost ist…
Shaft-Anime in Streamqualität ist… zum Weinen. Dennoch erkennt man die gute Arbeit des Studios dahinter, und auch sonst wird wieder die hohe Qualität, die man von Bakemonogatari gewohnt ist, geboten. 4,5 / 5

Hetalia Axis Powers
Episode 41


Amerika will Japan plätten ,und dafür muss erstmal der Kampfeswille gebrochen werden! Dafür will man den Fuji rot anpinseln, der ist allerdings schrecklich groß… Nächstes Ziel: Russland. Methode: große Mengen von angeblich großen 25cm-Kondomen bestellen. Russland probiert sein Glück und sendet die Dinger als XS-Auflage. Enttäuschung pur…
Frankreich ist gelangweilt, also verbreitet er mit England ein paar üble Gerüchte über Deutschland. Als nächstes will England sich um Italien kümmern, doch den findet Frankreich total nett und so. Also erzählt England Italien einfach ein paar Gerüchte über Deutschland, zB dass er ihn hassen würde. Doch statt es zu glauben, fragt einfach selbst beim Kraut nach, der etwas lange überlegen muss.
2,5 / 5

Kimi ni Todoke
5. Determination



Sawako hält weiterhin Abstand zu ihren Freunden, doch schließlich stellt Kazehaya sie zur Rede. Sie will ihm sagen, dass er sie lassen soll, kanns aber nicht rausbringen und weint stattdessen, und erzählt, dass sie das wegen den Gerüchten macht. Kazehaya sind die aber total egal, und damit wohl auch Yano und Yoshida, ergo sollte sie auch mal mit den Beiden darüber reden. Yano beschwert sich derweil bei Pin, weil er sie letztens beim Gesprächbelauschen unterbrochen hatte, doch der macht ihr Mut, sich selbst um die Probleme zu kümmern. Schließlich wandert sie in die Bibliothek und entdeckt, dass Sawako sämtliche Bücher mit japanischen Geistergeschichten ausgeliehen hatte. Yoshida hockt vor ihrem HAus und Ryuu kommt vorbei, der ihr durch seine unbekümmerte Art klar macht, dass Sawako die Gerüchte eigentlich garnicht verbreitet haben kann, da sie ja nie mit Jemandem spricht. Anschließend blättert sie nochmal Sawakos Notizen durch, die ihr wirklich geholfen haben, und entdeckt schließlich ein übles Selbstbildnis von Sawako und lacht sich schlapp. Des nachts trifft sie sich dann mit Yano und man beredet, wie sehr sich Sawako doch verändert hat, seitdem sie so viele freundliche Menschen um sich herum hat.Und natürlich, das sie ihre Freundin ist. Am nächsten Tag will Sawako alles klären, und überlegt sich auf Toilette schonmal die richtigen Worte. Dann hört sie allerdings ein paar Mädchen, die sich über die Gerüchte unterhalten, und Sawako meint schließlich, dass das alles garnicht stimmt. Doch die wollen es besser wissen und drängen sie an die Wand.
Die Serie hat ein Problem (nicht im negativen Sinne ;)), nämlich dass nie ganz klar wird, wer nun im Mittelpunkt steht, mal ists Sawako, und dann gibts wieder Yano und Yoshida, die den Großteil an Charakterzeichnung abkriegen. Kazehaya bleibt eher blass. Aber egal, die Episode war sehr gut, auch wenn sie sich noch nicht ganz aus dem Strudel der Gerüchte befreien konnte. In Sachen Animationen kams mir diesmal vor, als hätte man abgebaut. 3,5 / 5

Nogizaka Haruka no Himitsu Purezza
5. …Oh Yes…



Die Maids entführen Yuuto! Ist nämlich mal wieder Zeit für Jahresendparty der Butler und Maids, und Yuuto kann den Job ja auch ganz gut. Die stilechten Klamotten gibts gratis. Die Party findet dieses Jahr bei den Nogizakas statt. NEben der altbekannten Riege kommt noch die Köchin Nogikawa Koayu (Hiromi Igarashi), die 3 Schwester Rokujou Ayame (Satomi Moriya, Kei in Cencoroll), Sara (Momoko Ishikawa, Nanako in Toradora) und Juri (Sayuri Yahagi, Lira in Tytania), die Chemikerin Munakata Rio (Yuka Iguchi, Aiko in True Tears), Hinasaki Iwai (Yōko Hikasa, Mio on K-On!) und schließlich Kusumoto Minamo (Kaoru Mizuhara, Kusakabe in Lucky Star). Eine fehlt allerdings, die verschollene Nummer 2. Wie schon über ihr Verschwinden gesprochen wird, ist schrecklich, also fragt Yuuto garnicht weiter. Weiter mit der Party, Hazuki gibt halb verwirrt die Eröffnungsrede. Alice soll während der Feier auf Yuuto aufpassen, und holt gleich mal etwas zu Essen (was sich als Schwieriger herausstellt, als erwartet…). Mudou ist ebenfalls da, und erzählt, dass Touka in letzter Zeit öfter lächelt. Kurz gibts etwas Unruhe, aber Minamo lösts auf. Einen Gast gibts dieses Jahr auch noch: Shuuto Sutherland. Sein Vater war nach seinel etzten Zusammentreffen mit Yuuto so erzürnt, dass Shuuto sich nun als Butler verdingen muss. Gelernt hat er aber immernoch nichts und gibt sich gewohnt hochnäsig. Vor allem Alice würdigt er schrecklich herunter, nachdem sie ein Glas auf seine üblen Klamotten geschüttet hat. Yuuto entschuldigt sich schlußendlich für sie, worafhin Mr. Hochnäsig ihm Wein übern Kopf schüttet, immerhin kann er nicht verstehen, warum sich jemand auf die Seite der üblen Dienerschaft stellt. Ist doch ganz logisch: er sieht sie alle als gute Menschen und Freunde! Nun hat Shuuto endgültig den gesamten Hass der Dienerschaft hinter sich, und sein Papi ruft auch noch an, man solle ihn doch ordentlich bestrafen. Also wird er durch den Raum gekickt… und Yuuto erntet Standing Ovations.
Das war Qualitätsware! So und nicht anders (von der kurzen Traumszene am Anfang abgesehen) hat die Serie gefälligst zu sein! 4 / 5

Nyan Koi
5. Times Square



Für Junpei steht mit den 3 Mädels ein Besuch im Tokiwadai Land an, gesponsort von Nagi. Die gibt sich auch noch größe Mühe, ihre Liebe mit Kaede zu verkubbeln, doch die wirkt zur Abwechslung mal ungemein schüchtern (Nagi hats ihr verraten!). Im Geisterhaus gibts die erste Umarmung, im Riesenrad einen Beinahe-Kuss. Zurück in der Schule denkt Kaede noch immer, dass Junpei mit Kanako geht, doch da ist nix, außer kindlicher Freundschaft. Schließlich fällt ihr wieder ein, wie er von der unbekannten Postfrau umarmt wurde, was dazu führt, dass ihm die 2 anderen Mädchen Hundefutter zustecken. Auf dem Heimweg trifft Junpei dann am Tempel auf Kirishima Akari (Haruka Tomatsu, Yunyun in CANAAN), die um seinen Fluch weiß.
Ich stelle mich darauf ein, nächste Woche wieder enttäuscht zu werden, da es diese Woche wieder mal sehr gut lief. 4 / 5

Trapeze
3. Romance Novelist



Der Episodentitel verrät das dismalige Opferlamm: der Herzschmerzautor Junichi Hoshiyama (Shinichiro Miki, Lockon in Gundam 00) leidet unter einem üblen Fall von Kontrollzwang, und wenns nicht klappt, regiertdie Übelkeit sein Leben. Der an sich nette Kerl arbeitet gerade am 2. Buch seines Comebacks, und kriegt nix gebacken, weil er immer wieder glaubt, dieses und jenes Szenario schon verwendet zu haben. Irabu kritzelt, als Junichi bei ihm vorbei kommt, einfach selber einen Roman zusammen, illustriert wird das Ganze von Mayumi. Natürlich kriegt Junichi noch eine Vitaminspritze (warum sind nun eigentlich 4 Spritzen im Eimer?), und ab gehts wieder. Mr. Lovely kriegt einfach nix zusammen, was wohl auch daran liegt, dass er nur noch Mist schreibt, seit sein großer Roman Tomorrow ein kommerzieller Flop war. Doch dann wird er von Kollegen und Mayumi bestärkt, es doch nochmal zu versuchen. Problem gelöst!
Die Auflösung war dieses Mal richtig dämlich, ansonsten wars aber ungemein kurzweilig und spaßig. 4 / 5

Umineko no Naku Koro Ni
4-1. End Game



Eva hat als einzige überlebt und sich fortan (im Aschenbputtel-Stil) um Ange gekümmert, die immermal wieder in Marias Tagebuch geschmökert. Dabei erfährt man Einiges über die Verdienstmethoden von Rosa, und dass Marias Plüschtiere in ihrer Fantasie sprechen konnten (die Löwe ist übrigens total süß). Nebenbei hat Ange noch Maria wiederbelebt (vielleicht ist sie auch einfach nur schizophren und bildet es sich mittlerweile aufgrund des zu vielen Tagebuchlesens ein), und diese meint, Ange hätte sogar magisches Talent. Als Alleinerbin soll sie nun entführt werden, doch Juuza Amakusa (Koji Yusa, Ian in Dogs) kommt zur Hilfe. Wird Zeit, dass sie rausfindet, was vor JAhren auf Rokkenjima vorgefallen ist. Deshalb steigt in der vierten Runde als Gretel an Battlers Seite mit ein, und Beatrice gibt ihme mit den blauen Worten eine neue Möglichkeit, seine Standpunkte zu setzen. Im Spiel selbst will nun auch Kinzo mitmischen.
Opening wurde mal wieder überarbeitet. Ange wirkt mit ihren magischen Kenntnissen irgendwie fehl am Platz an Battlers Seite, aber mal sehen. 4 / 5

Advertisements

0 Responses to “Short Reviews 109 ~Re Baccano!~”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,311 Hits

%d Bloggern gefällt das: