Short Reviews 194 ~For the Barrel~



Shorts
Hanasaku Iroha – Ep. 13
Nichijou – Ep. 13
Ro-Kyu-Bu! – Ep. 1
Sket Dance – Ep. 13
Suite PreCure! – Ep. 19
Yondemasu yo, Azazel-san – Ep. 13 (Ende)

Gintama‘ – Ep. 13

Hanasaku Iroha 13: Halbzeit mit einer grandiosen Familienzusammenführung, schmerzvollen Kindheitserinnerungen und Träumen. Ich finds ja drollig, wie man Ohanas, Satsukis und Shigekos Seiyuus in den Rückblenden weniger für die Charaktere, als viel mehr für die Ähnlichkeiten in der jeweiligen Altersschicht einsetzt. Grandioso! (4,5/5)
Nichijou 13: mehr Screentime für Hakase und Nano, und ganz tolle dazu (ab nächste Woche Nano in der Schule). Daneben Krankheiten, versteinerte Katzen und Angst vor Unwettern. Prächtig! (4,25/5)
Ro-Kyu-Bu! 1: ungemin durchschnittler Loli-Moe-Sport mit netten Charakteren sowie Hanazawa Kana und Mamiko Noto. Das reicht mir als Grund zum Weiterschauen |3 (2,75/5)
Sket Dance 13: Ende der Lahmarsch-Arc, gähn. Der Romance-Teil war noch nett, der Rest Valium und lief ganz nach Erwartung ab. Böh. (3/5)
Suite PreCure! 19: Muse macht Andeutungen über eine weitere PreCure, Seiren zweifelt mal wieder und Hummy machts sich in einer Seifenblase bequem. Ansonsten Dramatik hinter verschlossenen Türen… leider nicht. Naja, ganz nett. (3,25/5)
Yondemasu yo, Azazel-san 13: Over and Out bei der wohl perversesten Comedy der Saison (neben HenZemi, aber da kann man ja nicht lachen). Der Engel hatte nun doch nicht das Grimoire, Beelzebub hat sich mit essen vergnügt und Gott steht auf Peniswitze. Herrlich! Schade, dass es schon vorbei ist. (4,5/5) Gesamt: 4,25/5

Gintama‘
13. Ist ’ne Ehre!




Otose ist am Leben; Catherine, Kagura und Shinpachi befreien Saigos Sohn; und Gintoki und Jirocho räumen unter den Piraten auf, stecken aber auch so einiges ein. Schließlich zieht das Alien aber ab, und die Beiden wenden sich ihrem privaten Kampf zu. Ausgang: Gintoki hält sein Versprechen und beschützt alles, was Otoses Mann wichtig war; seine Stadt ebenso wie seine Freunde. Gut, ein Klinikaufenthalt ist zwar trotzdem nötig, aber dafür ist Jirocho nun auch von seiner Pflicht entlassen. Vor dem Krankenhaus hockt nun Kada und ihr Trupp an Mördern, doch schnetzelt sich Pirako durch deren Reihen. Die ehemalige Deva selbst schaltet aber Gintoki aus, der ihr eine Adresse gibt. Ein neuer gemeinsamer Anfang mit ihrem Vater…
Die Preview muss eine Lüge sein! Gintama kann doch zum Beginn einer neuen Saison nicht einfach mit einer Story-Arc starten, da muss Recap her! I’ll be surprised… Zur Episode: kurzer, toller Kampf, tolle Charaktere, schönes Drama. So wie ich Gintama halt mag. Schöne Arc. (4,5/5)

Advertisements

2 Responses to “Short Reviews 194 ~For the Barrel~”


  1. 1 Koyomi 15. August 2011 um 10:47 am

    Aus welchem Anime ist eigentlich der Typ auf dem Artikelbild? :O


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Juni 2011
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Statistik

  • 181,296 Hits

%d Bloggern gefällt das: