sr214 ~Wagnarische Arbeit~



Shorts
Bakuman. 2 – Ep. 7
Ben-to – Ep. 6
Boku wa Tomodachi ga Sukunai – Ep. 7
Carnival Phantasm – Ep. 8
Chihayafuru – Ep. 7
Kimi to Boku. – Ep. 7
Mawaru Penguindrum – Ep. 19
Persona 4 The Animation – Ep. 7
Shinryaku!? Ika Musume – Ep. 6
Tamayura Hitotose – Ep. 7
The Idolm@ster – Ep. 19 + 20
Un-Go – Ep. 6
Working‘!! – Ep. 7

Fate/Zero – Ep. 7
Mobile Suit Gintama‘ – Ep. 33
MS Gundam AGE – Ep. 6

Bakuman. 2 7: Pause bis zum Schulabschluss… und natürlich drohen die übrigen Autoren nun ihrerseits mit einer Pause, wenn das mit TRAP so weitergeht. Gut umgesetzt, keine Beschwerden. (3,5/5)
Ben-to 6: der große Krieg ist unerwartet schnell vorbei (natürlich mit einem Sieg für Satou, die Eishexe und die Schönheit vom See), der Magier entpuppt sich als ganz Großer und wüsste gerne mal, wann ein Wolf einen Namen bekommt. Yeah, Schmerzen! (4,25/5)
Boku wa Tomodachi ga Sukunai 7: Animatorisch hats katastrophal angefangen und ist dann auf Fukushima-Maß gesunken (zu früh, oder?), und warum hat man Senas Brüste dieses Mal so akzentuiert(oder lags einfach an der miesen Qulität)?! Handys, und für die Show-Verhältnisse total daneben, auch weil Yozora nun endgültig die Grenze überschreitet… Man, übel. (2,25/5)
Carnival Phantasm 8: Saber arbeitet im Ahnenerbe, rupft sich ihren Ahoge und wird zur Kuroi-Saber; dazu der Beweis, dass Gil Masochist ist. Red Saber gibts dann auch noch fürs Tiger Dojo. Sehr Saber-lastig also, und gut dazu. (3,75)
Chihayafuru 7: mit Tsutomu hält nun auch wieder etwas mehr Drama Einzug. Und etwas Einblick in Taichis Gedankenwelt springt dabei auch noch heraus. Fehlgeleitete Erwartungen und Hoffnungen bleibt also auch weiterhin das Thema. (3,5/5)
Kimi to Boku. 7: Neue ED-Artworks und Hatsukoi! Yuta gibt Lebenstipps und zeigt, dass Liebe nicht immer sofort da ist. Hach, süß ohne nervig zu sein. (4,25/5)
Mawaru Penguindrum 19: Mal wieder ein erträgliches Ersatz-ED… Die Familienverhältnisse sind mir nun garnicht mehr klar: Shoma hatte ganz klar eine leibliche Schwester (Telefonat in Ep 12), nur was ist aus ihr geworden? Himari ist dafür seine Seelenverwandte… Und Kanba trifft sich weiter mti seinen Adoptiveltern. Mehr Fragen, noch weniger Antworten… Argh. (2/5)
Persona 4 The Animation 7: wie erwartet hat man Kanjis Sexualitätsfrage komplett auf den Comedyfaktor runtegebrochen, und der MC ist zu einem ironischen Ja-Sager-Arschloch verkommen. Wäh. Und das geile Dungeon-Theme wurde auch nur angeschnitten… (2/5)
Shinryaku!? Ika Musume 6: Stadtrundführung + mörderisches Jogging für Goro, die Qualen eines Bodyguards, und Mini-Ikas Ausflug in den Garten. Mini-Ika = OVER 9000! Witzig, witzig und unglaublich niedlich. (4,25/5)
Tamayura Hitotose 7: Tag des Lichterpfads, Dankes/Wunschlaternen und ein Versprechen, das fast wortwörtlich ins Wasser fällt. Hach, so schön warm, von den verrückten Teru Teru Bozus mal ab. Herzergreifend und sanft. (3,75/5)
The Idolm@ster 19: mit Shijou gibts endlich mal eine mental stärkere Charakterin, unnötiges DORAMA gibts aber leider auch hier, wenn auch abgefedert. Die Songs waren dieses Mal extrem schwach, und Chihayas Vergangenheit-Anschneiderei ist nur noch nervig. Naja. (3,25/5)
The Idolm@ster 20: deutlich weniger tränenreich inszeniert, als ich erwartet hab (bei Promise hats dann aber doch eingestzt bei mir). Wunderbarer Song, ruhige Regie, Glanzleistung. (4,5/5)
Un-Go 6: poltische Häftlinge, Kindesentführung… oh man. Und der Autor könnte wohl der große Fiesling werden. Joa, war okay, inklusive den RAI-Späßen. (3,75/5)
Working‘!! 7: die Yamada-Geschwister nutzen den selben Fake-Namen… so schön bescheuert! Kozues Umkleideaktion war dann auch nett. Und Yay zu Takanashis Einsicht. Hat aber auch einige Tage und harte Kopfschmerzen gedauert… (3,75/5)

Fate/Zero
7. Der Wald des Bösen



Die Kirche pausiert den Kampf und hetzt die 5 Masters auf den wildgewordenen Caster samt Master, Als Preis für den Caster-Mörder springt ein neues Befehlssiegel heraus, das aus den vorherigen Kriegen über geblieben ist. Für Rider kommt nun seine Shopping Channel-Bestellung: ein T-Shirt, denn er will hinaus in die Welt! Doch Waver hält ihn zurück, da keine Hose. Aber wenn er mal einen der Servants erledigen würde, würde er es ihm schon erlauben. Kiritsugu bereitet sich nun auf den Sturm des Einzbern-Anwesens vor, am meisten Angst macht ihm aber Kirei, den er einfach nicht einschätzen kann. Und Saber muss auch weiterhin gegenüber ihrem Master zurückstecken… Gilles taucht schließlich auf, mit einem Haufen Kinder, die er vor Ort massakriert. Saber schreitet ein, doch Dornenmonster wickeln sie schließlich ein. Glück im Unglück: Lancers Auftritt, denn der will keine verkrüppelte Arthuria besiegen müssen. El-Melloi stürmt derweil das Schloss und zwingt Kiritsugu sogar zum Einsatz seine Zeitmagie, die ordentlich am Pranavorrat wie an der Lebenskraft zerrt. Doch schließlich steht man sich gegenüber…
ACTION! Hui. Kiritsugus Fluchtwunsch wirkte kurz etwas Out of Character (gut, wahrscheinlich war es eher der grasse Szenenübergang), als er mit Iris sprach, macht aber Sinn, wenn man so sein humanistisches Verständnis betrachtet. Fein, klar doch. (4,25/5)

Gintama‘
33. Sparschweine und Mülleimer



Gunsam! Mit einer Copyright-Klage ist zum Glück nicht zu rechnen, entsteht ja beides bei Sunrise… Gintoki, Sakamoto und Zura labern derweil mit dem Angriffstrupp und erzählen ihnen von den 3 wichtigsten Dingen der gegnerischen Samurais: Moneten, Mütter und Männlichkeit. Nebenbei spielt man auch noch Uno. Elizabeth/Eren lässt noch ein paar nette Worte gegenüber Katsura springen, bevor er sich auf den Weg macht, ebenso die drei Freunde. Katsura startet im Gunsam, Sakamoto und Gintoki hingegen machen sich auf den Weg zu Dark Vader. Blöderweise explodiert idrekt nach dem Start Zuras kompletter Gunsam, denn Fumi hatte den Großteil der weißen Teufel schon mit Sprengstoff ausgerüstet… was aber eigentlich nur die Beine wegsprengen sollte. Der Alarm geht los und Sakamoto und Gintoki werden entdeckt. Gin kloppt sich mit den Renho, während Sakamoto mit einem der Generäle um eine neue Heimat für die Menschen feilscht. Und plötzlich verziehen sich auf der Erde die Renho-Wolken, die Menschen verlieren die Masken und können wieder normal reden. Und Eren schlägt mit seinem Gunsam direkt in Vaders Versammlung!
Chopper und Naruto als Renho?! Die Klage kommt doch 😀 Und ich will endlich Gundam The Origin, die Episode hat mich nur noch scharfer drauf gemacht. Und Tohru Furuya als Erens Seiyuu = YAY! Als die drei Freunde dann auch mal wieder im gemeinsamen Geiste gehandelt haben, kamen mir fast die Freudentränen. Und seht euch nach Möglichkeit die TV-Tokyo-Fassung an, die kommt im Gegensatz zur Crunchy-Version nämlich mit Original Gundam-Tracks!(4,25/5)

Mobile Suit Gundam AGE
6. Licht und Schatten in Fardain



Woolf besucht einen alten Freund, der sich mit MS‘ auskennt und erfährt so ein bisschen über die Gundam-Legende und erhofft sich nebenbei einen noch besseren eigenen MS. Emily schmollt derweil mal wieder, weil Flit garnicht ans Aussteigen denkt, und rennt in die Stadt. Flit sucht sie natürlich mit Haro. Kaum hat man sie gefunden, bricht natürlich einer der örtlichen Zalam-Euba-Kämpfe aus, an die man sich, den Schutzwänden nach zu urteilen, längst gewohnt hat. Dank Iwark, einem Untergrundbewohner, der zufällig auftaucht, entkommt man aber. Grodek bietet einem Waffenhändler derweil streng geheime Waffenpläne an, für 4 Kriegsschiffe. Iwark stellt den beiden seine Tochter vor, die kurz darauf in die Stadt verschwindet, und da der Kampf noch tobt, gehts in einem Construction-MS hinterher. Und mit der Schaufel tut er sogar ein bisschen weh. Doch dann wirds eng und Flit nutzt den AGE, der gegen einen neuen UE auch nötig ist. Blöderweise wird er nun eingekesselt und gefangen genommen…
Diese fuckin‘ Speedlines, wen mal jemand etwas lauter spricht… Wofür eigentlich Grodeks Verkleidung? Der Kampf war total unnötig, und Ende war auch mal wieder selten-dämlich (warum wiedersetzen, wo man doch aus höchst wiederstandfähigem Material ist, wenn man sich auch genauso gut einkesseln lassen kann…), wobei AGE das merkwürdigerweise jede Woche hinkriegt. Oh, und Krieg ist weiterhin total böse und so.(1,75/5)

Advertisements

0 Responses to “sr214 ~Wagnarische Arbeit~”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

November 2011
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,411 Hits

%d Bloggern gefällt das: