sr223 ~Blogmonogatari~



Shorts
Bakuman. 2 Ep. 15
Basket Army – Ep. 1
Carnival Phantasm – Ep. 10 + 11
Chihayafuru – Ep. 15
Daily Lives of High School Boys – Ep. 2
Gintama‘ – Ep. 41
Kill me, Baby! – Ep. 3
MS Gundam AGE – Ep. 14
Moretsu Pirates – Ep. 3
Suite PreCure – Ep. 46

Amagami SS+ – Ep. 3
Ano Natsu de Matteru – Ep. 2
Nisemonogatari – Ep. 3

Bakuman. 2 15: Probleme+10. Ayako Kawasumis Aiko-Interpretation kommt mir mehr und mehr so anders vor, als sie im Manga rüberkommt… zu niedlich ;_; But Geez, dafür löst sich wieder der Knoten in der Handlung und ein ewiger tut sich für Takagi und Kaya auf. (3,5/5)
Basket Army 1: HIGAs Mittelstufensoldaten-Armee fängt jq blutig an. Atmosphärisch, etwas sparsam animiert und mit viel Geheimniskrämerei um die Rettung Japans im Jahr 2026. Kann durchaus interessant werden, mal weiter schauen. (4/5)
Carnival Phantasm 10: Gral-kun verdient auch weiterhin Geld mit dem Verschenken von Messer-Sets, oder? Dazu Kinderterror im Ahnenerbe, Rückbesinnung auf besser Tsukihime-Zeiten und müllige Krimis. Joah. (3,5/5)
Carnival Phantasm 11: South Park in CP… Lancer VS Destiny! All das Vorwissen hilft natürlich nix, wenn man am Ende vergesslich wird. Spaß, Spaß, und ein netter Gral-kun. Und Taigas-Wochenschau-PC! (3,75/5)
Chihayafuru 15: Taichi an seiner körperlichen Grenze… und Chihaya liegt am Ende 20 Karten hinter der Queen, die nun einen ziemlichen einseitigen Hass auf Chihaya hat. Oh well, Training, erstmal Ausdauer! (4/5)
Daily Lives of High School Boys 2: mit den weiblichen Charakteren in dieser Show stimmt was nicht, aber so garnicht. Die haben mehr Eier als Jungs! Und wahrscheinlich auch noch Haare zwischen den Zähnen… bis aus Literary Girl. Das ED ist aber doch volle Verarsche, oder? Geez, von der Lady ganz zu schweigen… auf total bescheuerte Weise ungemein kindisch wie qualvoll-relevant. Oder so. (4/5)
Gintama‘ 41: eine Dragonball-Kotzrunde mit miesen sadistischen Hosts. Und trotzdem schafft es die Show jedesmal zu einem wunderbaren versöhnlichen Ende. Wenn auch mit viel Kotze und Alk…. (3,5/5)
Kill me, Baby! 3: von Espern, verregneten Tagn mit Voodoopuppen und Sumo. Und Unused Character (Rie Kugimiya, Taiga in Toradora!). Lustiger als letzte Woche, also nett. (3/5)
Mobile Suit Gundam AGE 14: Yurin’s gotten lalah’d. Shit. Aber verdammt, die Episode war derbe toll, auch wenn es momentan knallhart nach 0079 vorgeht (was eigentlich das Beste ist, was passieren konnte). Desil kriegt auch noch sein Fett weg und Flit verzweifelt. Yay yay. (4,5/5)
Moretsu Pirates 3: früher sahen die Satelight-CGIs mal richtig gut aus… diese Woche steht der Abflug des Solar Surfers auf dem Plan, mit kleinen Mastproblemen. Die Space-Szenen waren zum Teil richtig schön, das Design der raumanzüge gefällt auch (das Farbdesign der Räume hingegen noch immer nicht), nett noch immer. (3,5/5)
Suite PreCure! 46: Ugh, ist das Smile-Design häßlich… >_>. Oh, wir sind ja noch bei Suite. Da gehts gut ab, Action wie Drama mit Evil-Noise und dem netten Trio the Minor. Nächste Woche dann wohl letztes Power Up und Final-Win; und das ED als Melody of Happiness? (3,75/5)

Amagami SS+
3. Sakurai Rihoko, Part Eins – Zwielicht



Zu Rihokos Leidwesen hängt sie noch immer in Junichis Friend-Zone. Aber es steht ja der Sommer ins Haus, vielleicht kann man ja so etwas ändern! Gut, Unterricht ist mistig, aber zumindest macht man gemeinsam den Clubraum sauber. War zumindest geplant, allerdings leidet Junichi ziemlich unter der Hitze (oder an dem JAV, dass er sich am Abend zuvor angesehen hat, wer weiß?), und nebenbei ernährt er sich zur Zeit auch nur von Reis und Wassermelonen. Miya sollte er ja nicht kochen lassen, die Folgen wären wohl zu schwerwiegend… also nimmt Rihoko es in die Hand und verspricht ein tolles Abendessen! Das Rezept steht, doch auf dem Einkaufsweg trifft sie auf ihre Senpais, die ihr Aal aufschwatzen, für die Standhaftigkeit (höhö…). Doch dann wird sie von ihrem Mitschüler Makabe entdeckt, der es ziemlich offensichtlich auf sie abgesehen hat, und an einen Zaun drängt. Junichi sieht das Ganze natürlich, und schließlich platzt es aus Rihoko raus…
Please! Please! Rihoko ist toll, also will ich dieses Mal ein echtes Happy End! (4/5)

Ano Natsu de Matteru
2. Gemeinsam mit Senpai…



Ichika muss notgedrungen die Situation erklären (nur dass sie vom Pleiades stammt, kann sie ja schlecht zugeben), also halt Ausland und verlorene Eltern und so. Kaitos Schwester springt natürlich total drauf an, sie darf bis zur Ewigkeit bleiben. Nach ihrer Heimkehr muss Kanna das natürlich den Freunden erzählen… am nächsten Tag steht die Abreise an, und eine gewisse große Schwester bewässert damit den halben Bahnhof. Well, danach werden erstmal Klamotten für Ichika gekauft, danach gehts nach Hause. Und die Tür isit offen, denn Lemon hat das Schloss geknackt! Der Rest ist auch schon da… Meeting No.1 ist eröffnet! Lemon schlägt sogleich ihr explosives SciFi-Skript für den Dreh vor, an dem sie 25 Jahre lang gearbeitet hat. Der Unkosten wegen einigt man sich aber auf Ichikas Vorschlag, einfach mal die Umgebung zu filmen und nebenbei Spaß zu haben, immerhin sucht sie selbst nach einem gewissen wie alltäglichen Ort. Lemons alkoholische Limonade komtm nicht so gut, und schließlich tanzt sogar Ino auf dem Tisch rum. Das fällt aber os garnicht mehr wirklich auf, und nach dm Kings Game fallen sowieso die meisten müde um, und Lemon filmt die Schlafenden. Ichika und Kaito hingegen sind in der Küche, und wieder setzen die Schmerzen an seiner Stirn ein… So yeah, leichter handlungstechnischer Stillstand, aber dafür hüpft Ino rum und wir erfahren den Grund für Ichikas Kommen. Nett, sehr nett. (3,75/5)

Nisemonogatari
3. Karen-Biene, Teil 3



Die Arbeit ist getan, also spielt man mit Kanbarau Hanafuda… Vor Kanbarus Anwesen trifft Araragi auf den mysteriösen Kaiki (Shinichiro Miki, Lockon in Gundam 00), der eigentlich nach Kanbaru sehen wollte, es aufgrund ihrer schwachen Aura aber nun doch nicht für nötig hält, und wieder abzieht. Der Typ ist schräg, also radelt Araragi ihm hinterher… und trifft schließlich auf Senjougahara, die ihn mal wieder aufzieht. Schließlich erzählt sie ihm von Kaiki… …und schon weiß er wieder, wieso er in Handschellen an den Stühlen hängt. Zu seinem eigenen Schutz vor Kaiki. Denn der böse Betrüger hat damals Hitagis Familie um reichlich Geld erleichtert und hilflos zurückgelassen. Doch als von seiner kleinen Schwester ein Hilferuf kommt, sprengt er alle Ketten. Und um ihr zu helfen, würde er notfalls auf Hitagi wehtun. Die ist nach einem Telefonat mit Hanekawa dann aber auch ziemlich durch den Wind…
Irgendwie sinkt für mich der Joke-Ateil immer dann, wenn Hitagi auf der Bühne auftritt, auch wenn sich das seite Bakemono deutlich gebessert hat. Mit Kaiki gibts nun wohl einen waschechten Gegenspieler, bin ich ja mal gespannt, auch mit den anbahnenden emotionalen Spannungen. Her damit! (4,25/5)

0 Responses to “sr223 ~Blogmonogatari~”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Januar 2012
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Statistik

  • 181,294 Hits

%d Bloggern gefällt das: