sr228 ~The Red River.~



Shorts
Ano Natsu de Matteru – Ep. 7
Bakuman. 2 – Ep. 20
Chihayafuru – Ep. 20
Daily Lives of High School Boys – Ep. 7
Gokujo. – Ep. 5
Kill me, Baby! – Ep. 8
MS Gundam AGE – Ep. 19
Moretsu Pirates – Ep. 8
Persona 4 The Animation – Ep. 20
Smile PreCure! – Ep. 3

Amagami SS+ – Ep. 8
Black★Rock Shooter – Ep. 4
Gintama‘ – Ep. 46
Nisemonogatari – Ep. 8

Ano Natsu de Matteru 7: Mio macht Ernst und zieht blank. Mit Allem. Ähem. Und auch für Kaito und Ichika gehts mit großen Schritten voran, Kanna hingegen stürzt sich dank Lemon mal wieder in den Alkohol. Und die Hatsukoi rauscht ab… (4/5)
Bakuman. 2 20: Hochzeit, Endzeit für Taito Kampfaufnahme. Oh, und Aiko steht auf Hattori und so, hihi. War okay, oder? Eiji ist auch immer wieder drollig, von Kaya im Hochzeitskleid mal ganz abgesehen (hot). (3,75/5)
Chihayafuru 20: Arata mit Dialekt, eh? Freundschaft kann so schwer sein, wenn da auch noch Liebe mit reinspielt… aber was einem wichtig ist, ist auch erkämpfenswert. Das lässt man sich nicht einfach schenken. (4,25/5)
Daily Lives of High School Boys 7: ohja, echte Freunde ziehen auch über einen her, wenn man direkt daneben steht. Zum weiblichen Allgemeinwissen gehört es, möglichst wenig zu wissen, und Literary Girl greift dieses Mal voll daneben *schnief*. Oh yeah. (4/5)
Gokujo. 5: Asuka zum Lachen bringen, mit Bodypainting und Astronautenanzug. Klar, dass was schief läuft… Cammot, ihr seit toll! (4/5)
Kill me, Baby! 8: eine musikalisch-schmerzvolle Kopfangelegenheit für Yasuna in dieser Woche. Leider viel zu wenige Ninpo, dafür aber viel Ärger mit Sonya. Ganz okay. (2,75/5)
Mobile Suit Gundam AGE 19: und der nächste Timeskip, dieses Mal zum Militär-Abschluss. Aber MAMIKO NOTO (ja, das ist eräwhnenswert, in jeder Situation) als Bridge Bunny! Dique hat nun nebenbei einen ziemlich irren Blick entwickelt… Und Start für Zeta AGE-2! Das war doch mal wieder besser. Fragt sich nur, ob bei Level5 jede Woche ausgewürfelt wird, ob man scheiße baut oder nicht. (3,5/5)
Moretsu Pirates 8: Prinzessin Gruier ist damit, und damit der Anfang vom Ärger. Dazu Crewdynamik und -späße, Politik und leidlicher Schulalltag. (3,75/5)
Persona 4 The Animation 20: ab dieser Woche ist es Gewissheit: das einzige gute an diesem Anime ist Aika. Neben Creepy Creepy-Kuma natürlich. Ryoukan-Episode, mit den üblichen Tiefschlägen in gewohnter Kishi-Qualität. (1,5/5)
Smile PreCure! 3: ich vermisse ihr -de gezo~ und ihre tentakelischen Weltherrschaftspläne. Stattdessen darf sie nun aber als Cure Peace rumheulen und Leute grillen. Hat auch was. Und der rote Oni ist irgendwie drollig, hihi. Und immernoch toll, wie die Charaktäre wegen ihren Kräften vollkommen von der Rolle sind ^^ (3,75/5)

Amagami SS+
8. Kaoru Tanamachi, Part Zwei – Gefährte



Glück im Unglück für das vom Pech verfolgte Pärchen: man wird von einem LKW-Fahrer zur nächsten Station mitgenommen, und ein gutes Onsen-Hotel empfiehlt er auch noch. Das entpuppt sich allerdings als reichlich obskur, das Bad aber als angenehm. Gut, Junichi rennt natürlich nach Kaorus Schrei ins Frauenbad, aber da ohnehin leer ist, darf er sich mit reinsetzen. Allerdings wird Kaorus BH von einem Affen (nein, nicht Junichi) geklaut… und dann stellt Junichi am nächsten Morgen auch noch fest, dass er seine Geldbörse auf dem Rastplatz vergessen hat, ergo muss Kaoru bezahlen und ist selbstredend ziemlich angepisst. Am dem Weg setzt dann der Regen ein und völlig durchnässt retten sich die Zwei in eine Bushaltestelle. Und nach einem Schlag ins Gesicht für Junichi und dem Ende des Regens kühlt sich der ÄRger wieder ab. Von einem alten MAnn erfährt man nun aber, dass die Bushaltestelle garnicht mehr in Betrieb ist, also gehts zu Fuß in den nächsten Ort. Mit dem letzten Kleingeld wird nochmal Miya angerufen, die ihren Bruder aber natürlich garnicht zu Wort kommen lässt… Also genießt man, bevor man sich an die Polizei wendet, noch den Abend am Strand, zumindest bis die Rettung in Form Umeharas wortwörtlich aufkreuzt.
Tolle Arc, tolle Kaoru. Mjammjam. Sie ist halt toll. Als nächstes kommt Sae… (4,25/5)

Black★Rock Shooter
4. Die Welt, von der ich einst träumte, verschließt sich mir



Kagari geht nun ebenfalls in die selbe Klasse und findet mit ihrer unverschämten Art sogleich Freunde und schließt sich dem Kochclub an. Yomi redet darüber mit Saya, die sie aber nur noch weiter runterzieht… Mato verbringt nun wegen Aratas Unfall mehr Zeit im Club und weniger mit Yomi; Arata selbst kann sich derweil garnicht mehr an den Jungen erinnern, wegen dem ihr das Ganze passiert ist. Yomi dreht gewaltig am Rad, und schließlich will sich Yuu mit ihr anfreunden, das Faß läuft über. Sie rennt zu Kagari, doch gibt ihr zum Dank für all die Mühen über die Jahre etwas Gebackenes, bedankt und verabschiedet sich… *Klick*.
WTF ist in Sayas Kaffee? Und, meine Fresse, muss die schon eine Menge an Schülern ausgenommen haben, bei den vielen Tassen… die BRS-Szenen haben mir dieses Mal wieder richtig gefallen, im Gegensatz zu den letzten Wochen. Das Melodrama hielt sich auch recht im Rahmen, die Kameraarbeit gen Ende hat mir auch gut gefallen. (4/5)

Gintama‘
46. Brief von der Dorne




Toshi und Gintoki erlegen mit Helikopter, den letzten Schlag gibts aber durch Toshis Mayo-Granate. Nobume und Sougo quälen derweil die flüchtenden Terroristen, die sich schlußendlich ergeben, bevor der SM-Fan die Mimawarigumi unter dem Gebäude begräbt. Und so gibt auch Isaburo auf, der mit den Terroristen aber noch ein bisschen Ruhm erntet. Und die Shinsengumi hat den Shiroyasha, ist doch auch was. Dank Tetsu kommt Gintoki aber wieder raus, muss aber dafür den selbst geschriebenen Brief an Toshis verstorbenen Bruder mit austragen, der sich immer darauf gefreut hat… Isaburo holt derweil Nobume per Donut aus dem Betongrab und kriegt auch noch Besuch von Shinsuke.
Ui, irgendwie war das Budget wohl doch nicht so groß, wie man gehofft hatte… well, trotzdem Epic! Und Ginpachi-sensei gabs dazu. Nächste Woche dann Slumdog Madao, yay. (4/5)

Nisemonogatari
8. Tsukihi-Phönix, Teil 1



Karen hat sich ein paar von Tsukihis Klamotten geklaut und somit ihren ganzen Stil über den Haufen geschmissen. Ararararagi denkt natürlich sofort an Mobbing, aber tatsächlich ist es seine Schuld… Nebenbei gehört sie zum inoffiziellen Kanbaru-Fanclub, und da sie sich auch sonst mit dem affigen Basketball-Star überschneidet, würde sie sie gerne mal kennenlernen. Doch dafür muss sie erstmal ein Folterspiel ihres Bruders durchstehen: 5 Minuten erregendes Zähneputzen… gen Ende stolpert dann Tsukihi rein, als Araragi beinahe über Karen herfällt, ergo will man sich mit der Absurdität der gesamten Situation rausreden. Aber nix ist, die kleine Schwester rennt los, Aal holen. Well, da nun Zeit ist, kann man auch einfach weitermachen…
Das war jetzt… irgendwo zwischen der Saw-Serie und der Ludoviko-Szene aus Uhrwerk Orange. Oder so. Ich werde diese alltägliche Tätigkeit nun wohl nie wieder mit den selben Augen sehen können, danke Shaft. (4,5/5)

0 Responses to “sr228 ~The Red River.~”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,311 Hits

%d Bloggern gefällt das: