sr244 ~The Legend of Bending~



Shorts
Fate/Zero – Ep. 23
Hyouka – Ep. 8
Jormungand – Ep. 10
Katte ni Kaizo – Ep. 6 (Ende)
Kimi to Boku.2 – Ep. 11
Lupin the 3rd: Mine Fujiko to Iu Onna – Ep. 11
MS Gundam AGE – Ep. 35
Moretsu Pirates – Ep. 24
Sakamichi no Apollon – Ep. 10
Smile PreCure! – Ep. 19
Space Brothers – Ep. 11
Tsuritama – Ep. 10
Yondemasu yo, Azazel-san! – OVA 3

Fate/Zero 23: Lancelot! …so yeah, tragische Kämpfe für Saber und Rider. Ich mag die Tragik, die etwas übertriebene Epik, insofern hats mich nicht so sehr gestört, dass sonst nix passiert ist, außer den jeweiligen Kämpfen gegen Berserker und Gilgamesh. Achja, Waver ist toll und treu und so. (4/5)
Hyouka 8: das erste Mal, dass sich das TV-Budget schmerzlich bemerkbar macht (gut, es hat in gewisser Weise zu der amateurhaften Machweise des Films beigetragen, aber dennoch…). Dazu aber gibts Yukana (CC in Code Geass) als Fuyumi Irisu, die Houtarou mal wieder zu ungewollter Arbeit ermutigt, nämlich die Herleitung eines Mörder in einem unfertigen Film, dazu Tarot-Charakterzuweisungen. Zusammen mit drei neuen schrägen Assisstenten… (4,25/5)
Jormungand 10: Viel zu langer (und natürlich unnötiger) Recap zum Start! Diese Woche werden dem Drachen in mäßig inszenierter Action die Flügel gestutzt, dazu ein bisschen CIA-Klamauk und Koko hängt Jonah ihre nicht vorhandenen Brüste ins Gesicht (who wouldn’t want that?). Action in der Luft mit einigen verrückten Ideen, sowie Explosionen am Boden. Ganz nett. (3,5/5)
Katte ni Kaizo 6 (Ende): Übertreibungen, Drahtseilakte, fürchterliche Liebe (sse what I did there?), Zetsubou-sensei und Abschied. Extrem Funny zum Ende, nur leider hat die Serie zu Anfang zu sehr gestrauchelt (vlt lags auch daran, dass ich ewig gebraucht hab, mich an die Seiyuus zu gewöhnen…). Kann man sich ansehen, wenn man auf etwas veraltete Satire steht. (4,25/5) (Gesamt:3,5/5)
Kimi to Boku.2 11: Shun-chan kann fliegen wie die Schwalben überm Fujiyama! *räusper* Mary findet Freundinnen, tolle Katzenomente und noch mehr tolel Mary-Momente! Chizuru fällt der Umgang mit ihr allerdings immernoch etwas schwer… (4,25/5)
Lupin the 3rd – Mine Fujiko to Iu Onna 11: Irgendwie haben Oscars Episoden immer ein gewisses Shoujo-Element… Fujiko dreht weiter am Rad, Oscar ist stockschwul und bringt sich um, Lupin versucht sich als Retter und Goemon als französischer Baumfäller. Und so viele Euelen! Es kommt richtig Fahrt in die Handlung, ganz starkes Stück! (4,5/5)
Mobile Suit Gundam AGE 35: die Tomaten auf meinen Augen schimmeln weiter vor sich hin. Und bei Flit ändert sich auch nix, sein ewiger Arschlochmodus ist weiterhin aktiv. Mit der Exa-DB zieht man sich dann auch noch eine bescheuerte Erklärung die Waffen aus dem Arsch (das mag bei dem technischen Verfall in Turn-A Sinn gemacht haben, aber nicht hier, bei dieser vorherrschenden Hochtechnologie). Na wenigstens kriegt Vagan nun den Gundam in die Hände… (1,5/5)
Moretsu Pirates 24: ach Ririka, du überraschst mich immer wieder! Das mit Luca war allerings zu offensichtlich, aber dafür gabs beautiful Coorie. Der Start mit dem Kampf gegen die Grand Cross war ungemein spannend, das Aufeinandertreffen später hatte auch eine gewisse Dramatik. Und wo ist jetzt die echte Luca? Und was ist mit Kain los, immerhin scheint auch er einen Cyborg-Klon zu haben. (4/5)
Sakamichi no Apollon 10: man kann doch solche dicken Brocken, wie etwa Sens zurückkehrender Vater, erst ganz zum Schlus bringen! ;_; Und dann auch noch seine (feige) Flucht… Wenigstens gibts Positives über Ri-ko und Kaoru zu berichten, da gibts nun echte Fortschritte. Dazu ’ne Kampfansage von Seiji… (4/5)
Smile PreCure! 19: Yayoi, Jägerin der verlorenen Namensbedeutung! Eine wunderbare tragisch-schöne Episode, bei der man den Akanbe auch mal als nettes Storyelement verwendet hat. Sehr fein. (3,5/5)
Space Brothers 11: musste man vom Mond wirklich in einer dramatischen Szene auf eine Glatze umschneiden? *pfff* Auch schade, dass man Serika diese Woche nur auf ihren knurrenden Magen reduziert hat… und Geez, Mutta hat beim Busfahrer geschummelt! Also ja, einsperren + erster Test. (3,5/5)
Tsuritama 10: Let’s end it with some big bang! Und der Frage, wei man so in die enge getrieben jetzt noch Fischen soll… die Anzüge scheinen ja auch nix mehr zu bringen. Aber wenigstens ist im Team jetzt wieder Eierkuchen, in dieser dramtisch-lustigen-actionreichen Episode. Yippie! (4,25/5)
Yondemasu yo, Azazel-san! OVA 3: man schließt an die TV-Serie an, denn Umzug steht der Engel wegen an! Mit Beelzebub als Mothra, und Luzifer als völlig überdrehter Takehito Koyasu (Everyone in Everything) oder auch umgedreht. Dazu Senba Tomiko als seine Forever-Twenty-Besitzerin, gewohnt viel Blut und ein kleines bisschen Scheiße, gnihihi! (4,5/5)

0 Responses to “sr244 ~The Legend of Bending~”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Statistik

  • 181,296 Hits

%d Bloggern gefällt das: