sr277 ~Kill that Bee!~



Shorts
Aikatsu! – Ep. 16
Bakuman.3 – Ep. 17
Bakumatsu Gijinden Roman – Ep. 4
Boku wa Tomodachi ga Sukunai NEXT – Ep. 4
Carnival Phantasm – HibiChika-Special
Chihayafuru 2 – Ep. 4
Initial D Fifth Stage – Ep. 5 + 6
Maoyuu Maou Yuusha – Ep. 5
Minami-ke Tadaima! – Ep. 4
Ore no Kanojo to Osananajimi ga Shuraba Sugiru – Ep. 4 + 5
PSYCHO-PASS – Ep. 15
Sasami-san@Ganbaranai – Ep. 4
Space Brothers – Ep. 42
Tamako Market – Ep. 4

Gintama‘ – Ep. 59
Smile PreCure! – Ep. 48 (Ende)

Aikatsu! 16: Vorbereitungen für’s große Konzert, Training… äh, ich hab nur mit halbem Auge zugeschaut :/ Bissle Drama, ansonsten kann ich mich an kaum was erinnern… (1,75/5)
Bakuman.3 17: 1337 – Hit that Zombie! Arme Iwase… aber entsprechend schnell hat man sie wieder abgearbeitet, bevor es an die Abfertigung des Chefs geht, Niizumas neuen Manga und das neue Ashirogi-Werk. Oh, und die Erinnerung an Tarou war so putzig! Schöne Episode. (3,5/5)
Bakumatsu Gijinden Roman 4: man, wenn sie eine Show mit Sengoku-Charakteren hätten machen wollen, dann hätten sie es auch wirklich in der Ära spielen lassen sollen. Die modernen Waffen haben doch auch in Basara funktioniert (der Sentai/Mecha-Stuff hier wirkt hingegen aufgesetzt) :/ Dieses Mal: ein billiger Indy-Abklatsch samt vergoldeter Mechs und Piraten – nix halbes und nix ganzes, außer dem netten Fanservice :3 (2/5)
Boku wa Tomodachi ga Sukunai NEXT 4: Nice Boat! Und Yukimuar ist weiblich (*input unexpected-funny-Face here*). Ausflug in den Vergnügungspark mit halswürgenden Reaktionen (in mehr als einer Hinsicht). Gute Unterhaltung. (3,5/5)
Carnival Phantasm Special Season: damn, jetzt macht schon der Anime Witze über das Tsukuhime-Remake ;_; (Kohaku ist einfach zu gut für diese Welt!) (Und ja, es ist alles Nasus Schuld!). Handy-san ist ne coole (oder zumindest ein Begriff, der annährend daran kommt) Sau. Sakura und die Peniswürmer… >_> Was die Dates angeht: wie man es macht, mach man es falsch – armer shiki, armer Shirou. Und nächstes Mal Nero statt Arthuria! Danke, Kishi-san, endlcih mal wieder was Gutes! (4/5)
Chihayafuru 2 4: der Dialekt von Aratas Heimat klingt in meinen Ohren noch immer so schrecklich falsch… Match gegen Tsuboguchis Team! Eine schwere Prüfung für Taichi also, die er trotz aller Widrigkeiten erfolgreich übersteht – und nächstes Mal folgt Hokuo! (3,75/5)
Initial D Fifth Stage 5: irgendwie wird mit jedem Release durch CA die Tonqualität mieser (von der Bildqualität ganz zu schweigen)… und nebenher quäle ich mich nur noch durch die Episoden :/ Passiert eh nix mehr, außer viel Tech-Geblabber, zu wenig Eurobeat und Rennen, denen jedwede Spannung abgeht. *Gähn* (1,5/5)
Initial D Fifth Stage 6: Mann, war Keisukes Rennen lahm… dafür taucht nun endlich der Shinigami auf. Und die nächsten (öden) Gegner werden vorgestellt. Irgendwie geht der Show mittlerweile jegliches Tempogefühl ab… (2/5)
Maoyuu Maou Yuusha 5: Maou erzählt Onna Kishi die Wahrheit… Krieg zieht auf, der Sohn des verstorbenen Königs tritt die Nachfolge im Winterreich an, Onna Kishi wird eingezogen und Yuusha kehrt nach einem Jahr der Reise zur Neujahrsfeier zuhause für einen Tanz und einen Beinahekuss ein. Fantastic! (4/5)
Minami-ke Tadaima! 4: Hosaka-senpai! Sweat! Muscles! Teller! Teekessel! Und Chiaki als Teruterubozu! …eine gute aufmunterung nach den Weltraum-Brüdern, aber so doll wie sonst war die Episode dann auch nicht. Hosaka, why? (2,75/5)
Ore no Kanojo to Osananajimi ga Shuraba Sugiru 4: dat Chuunibyou… Heldenspielerei, JoJo (dat Kiss) und Schürze (*lechz*). Etwas lahmes Drama (man, warum hat Chiwa ihm nicht einfach in die Weichteile getreten?!) und akzeptable Comedy. Hm, joa. (3,25/5)
Ore no Kanojo to Osananajimi ga Shuraba Sugiru 5: dat Chuunibyou… again – mehr Konkurrenz (und ein bisschen Bösartigkeit durch Masuzus kleine Schwester). Die Poolszene hatte ich so schon erwartet, dank der Inszenierung hat’s mich aber doch ein Stück weit positiv überrascht. (3,75/5)
PSYCHO-PASS 15: Bücher aus echtem Papier… endlich mal ein Fall, wo ich Mashima einfach zustimmen muss! Und mit Dick natürlich sowieso. Der Ärger verdichtet sich derweil und der Nona Tower, das wohl eigentliche Zentrum des sybil-Systems shtet ungeschützt dar… gute Atmospähre, zur Abwechslung mal wieder menschlich vertretbar. Fein. (4/5)
Sasami-san@Ganbaranai 4: Tama sollte man wirklich eine Leine verpassen, die Foglen für die Menschheit wären sonst verheerend… Nun, Sasamis göttliche Kraft entwickelt ein Eigenleben, also wird sich mit der Familie und dem Militär gekloppt, Kondome gekauft und Außerirdische nach Hause zurück geschickt. So lol! (4,25/5)
Space Brothers 42: Hibito, was machst du nur für eine Scheiße?! Menno! Ich will das nicht, no-no-no! Stop it! Please! …Damian ist jedenfalls erst einmal gerettet und Mutta noch völlig sorglos ;_; (4,25/5)
Tamako Market 4: Zeit für Anko! Und dabei springt wieder mal eine Episode raus, die mir zusagt (einem beinahe schweigsamen Dera sei dank), samt Festival, vereiteltem Museumsbesuch und einem ersten Blick auf die Mutter der Schwestern. War nett, joah. (3,5/5)

Gintama‘
59. Finger-Schwur



Mimawarigumi und Shinsengumi rücken auf, Gintoki kriegt ein Gegengift und die Tendoshu rücken an. Shogun Shigeshige hat sämtliche Polizeitruppen der Hauptstadt gegen den alten Herrscher vereint, der sich nun wieder notgedrungen an seine alten Verbündeten, die Amanto wenden muss. Derweil zerlegt Nobume den Reaktorkern, während Gintoki sich noch einmal mit dem Schweinepriester anlegt.
Am Ende kommt raus, das garnicht dieser Sommer gemeint ist, wetten? Egal, nun legt jedenfalls Toshi los (oh, dat Rocketlauncher!), Gintoki haut drauf and Fun comes in! (4/5)

Smile PreCure!
48. Die Lichter, die uns in die Zukunft führen! – Möge das größte Lächeln dich erreichen!! (Ende)




Nach ein bisschen Verzweiflung versteinert Pierrot den smile Pact, doch mit Candy gibt’s noch eine Chance! Blöd, dass das allerdings zur Folge hätte, sie nie wiederzusehen… aber die Kleine ist mutig, und zieht es mit ihren Freundinnen durch und haut dem dunklen Loch volles Pfund in die Kauleiste! Óle!
Madoka, was that you? Und Miyuki macht PreCure-Märchenbücher… oh man, man hat das Budget echt an den falschen Stellen verschossen, denn dieses Mal gab es nur noch Standbildgeschiebe in den Actionszenen (vom üblichen Recycling mal ab) und viel zu flüssige Tränen (und davon auch noch viel zu viele – hätte ich die Dauer gestoppt, wäre ich wohl bei gut 60% der episode gelandet…). Enttäuschendes Finale (mit einem noch einmal so schlimm erzwungenen Wiedersehen) zu einer ansich netten Serie, die sich gerne über die eigenen Tropes lustig gemacht hat. Kann man, muss man aber nicht… (2/5)
Gesamt: 3/5

Advertisements

0 Responses to “sr277 ~Kill that Bee!~”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Januar 2013
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,419 Hits

%d Bloggern gefällt das: