sr282



Klamottenkontrolle bei:
Aikatsu! – Ep. 21
Bakuman.3 – Ep. 22
Bakumatsu Gijinden Roman – Ep. 9
Boku wa Tomodachi ga Sukunai NEXT – Ep. 9
Chihayafuru 2 – Ep. 9
Dokidoki! PreCure – Ep. 5
Joshiraku – OAD
Minami-ke Tadaima! – Ep. 9
Ore no Kanojo to Osananajimi ga Shuraba Sugiru – Ep. 10
PSYCHO-PASS – Ep. 20
Sasami-san@Ganbaranai – Ep. 9
Space Brothers – Ep. 47
Tamako Market – Ep. 9

Gintama‘ – Ep. 61

Aikatsu! 21: wie die Mutter, so die Tochter. Und wenn schon Over the Top-Casting für ein altes Idol-Movie-Remake, dann auch richtig!Nebenher gibt’s noch tolle Momente für Ran und Yurika, eine lol-tastische episode also! (4/5)
Bakuman.3 22: ab Herbst geht es mit dem Reversi-Anime los! And Kitami’s so evil… Wenigstens sah unter all den schräg gezeichneten Anime-Studio-Mitarbeitern der Charakter Designer noch am besten aus xD Junichi Suwabe tut mir auch irgendwie leid, dafür, dass er nun auch noch einen namenlosen Radio-Regisseur sprechen muss… (4/5)
Bakumatsu Gijinden Roman 9: ja, töten wir (beinahe) doch gleich mal in einer völlig schwachsinnigen Action-Szene eine der Hauptfiguren, während sich Romans Schwester als letzte Tokugawa entpuppt und gleich noch entführt wird… bei der Gelegenheit entmenschlicht man MAgoichi auch gleich komplett, dazu noch ne Pseudo-emotionale Szene und eine ebensolche Kampfszene, die es nicht gebraucht hätte. (3,25/5)
Boku wa Tomodachi ga Sukunai NEXT 9: the Director who leapt through Time! Das Missverständnis um Sena und Kodaka wird aufgeklärt – nur, um es zu verschlimmern: die beiden sind seid Kindestagen verlobt! Yozora fällt in ein bodenloses Loch und schließlich bemerkt Kodaka auch noch, dass sie das Film-Skript komplett abgekupert hat… funny, und ein paar nette Wendungen. Oh, und dann war da noch die winzige Schatzmeisterin Aoi Yusa (Mariya Ise, Sen in Ben-to), die auf Sena voll neidisch ist. (3,75/5)
Chihayafuru 2 9: POOR SHINOBU! ;_; Und sie hat noch mehr schräge Hobbys… und Arata lässt sich zum Mitspielen verführen. Nur sollte man sich dabei nicht erwischen lassen, denn dafür wird er am nächsten Tag wohl nicht in den Einzelspielen teilnehmen dürfen… und Shinobu hat auch noch ’ne Arschkarte gezogen, die Regenwolken haben ihr ordentlich den Tag versaut. Taichi leidet derweil unter Verfolgungswahn. Jesus! (4,25/5)
Dokidoki! PreCure 5: heute lernen wir, wie man eine PreCure zur Teamarbeit überredet… nicht. Dafür aber mit den vollen ewig lang-nervigen Verwandlungsszenen (man gönnt sich ja sonst nix zur Episodenstreckung). MakoPis Episode, Musik (verdammt, das Playback war besser als ihr Gesang!) und sternengleiche Abstiege. Naja, Freundschaft und Peace und so… (3,5/5)
Joshiraku OAD: Ruiniert – Maris Arm und die üblen Folgen ihres miesen ihres nicht vorhandenen Rythmusgefühls. Drei Bücherläden – ein Ausflug nach Jinbocho (verdammt, wo kriegen die immer die coolen Klamotten her und warum können sich andere Anime so etwas nicht leisten?!) und Verwirrung über Kumetas Verlag, sowie Gespräche über die eigenen Seiyuu-Auftritte (oh, und noch ein bisschen Verlags-Geschichte!). Überraschende Konzentration – konzentrieren wir uns doch mal auf Kigu-chan! Mit verrückten Augen und Speedlines! Mari kriegt Kimi ni Todoke-Blubberblasen-Gedächtnis-Hintergründe (selbst, wenn sie von ’nem AE86 überfahren wird). Was war eigentlich die 4. Show für den Untergang der Anime-Industrie? Ich hab nur EVA, SAO und K-ON! erkannt .-. So yeah, totally fun. Würde J.C.Staff doch nur eine zweite Staffel nachschieben ;_; (4,5/5)
Minami-ke Tadaima! 9: die Nordstern-Faust wurde minami-ke-isiert (warum war der Liebesfilm eigentlich keine Movie-Adaption von Ninomiya-kun?)! Kino also, Trouble wegen den Karten und dem anderen Geschlecht sowie ein kleines bisschen von Allem. Nette Episode, nur leider bei weitem nicht so stark wie letzte Woche. (3,25/5)
Ore no Kanojo to Osananajimi ga Shuraba Sugiru 10: Ai-chan splits the Beans. Und Sommerferien stehen an! Also werden Bikinis ausgesucht… die dann entweder ausgestopft oder mit Hochzeitskleidern verwechselt werden. Mehr bisher nicht, außer dem Auftritt von Eitas Tante, die ihn und Masuzu natürlich direkt durchschaut. War spaßig. (3,5/5)
PSYCHO-PASS 20: das Gewicht eigener Entscheidungen, der Wert der Gesellschaft und der Preis ihrer Erhaltung… manchmal wirkt Urobuchis Schreibe wie von einem kleinen Anarchisten ^^ Tsunemori erfährt die Wahrheit und akzeptiert dieses Sstem (vorerst), handelt für ihre Mitarbeit aber auch einen entsprechenden Preis, nämlich Shinyas Überleben, aus. Makishima besorgt sich derweil auf althergebrachte Weise Augen und Fingerabdrück und dringt schließlich in die Pflanzanlage ein. (4,25/5)
Sasami-san@Ganbaranai 9: jetzt, da man ein paar Woche sogar ED-Gesang hat, versucht man nun wohl sich jede Woche selbst zu unterbieten… und das ist Folter für Lachmuskeln wie für den Gehörgang! Diese Woche: Familienzusammenführung und Kraft-Rückgabe. Und Mütter sind doch an dem Übergewicht ihrer Töchter schuld! Nebenher führt man auch noch eine weitere Bösewichtin (gibt’s das Wort so überhaupt?) ein, neben der neunschwänzigen Füchsin: Jou Edogawa. (4/5)
Space Brothers 47: He’s a real Ninja! Und Nittas Probleme werden angeschnitten… von Nanbas zukünftigen Schwierigkeiten ganz zu schweigen (evil Foreshadowing!). Nächste Woche beginnt dann der große Trainings-Terror… (3,5/5)
Tamako Market 9: ah, eine köstiche Start-Episode um das Kennenlernen von Tamakos Eltern! Und Dera hat schon wieder zugenommen… und seinen eigenen Stuhl hat er nun auch gekriegt. Yuzuki-kun zieht um und Anko schmollt rum, un die Wahrheit über Tamakos gesuchtes Lied komtm ans Tageslicht – Dynamite (hab nur ich plötzlich wieder Lust diese Blaxploitation-Parodie zu sehen?)! Kritik: zu wenig Kanna. Aber Keiji Fujiwara kann so schön singen ;_; Und das Comedy-timing hat zur Abwechslung auch einmal gestimmt! (4/5)

Gintama‘
61. Das Geräusch eines Lasers kann jedes Herz durchdringen




Otae hat in der vergangen Nacht die zweite DVD von Gintama angesehen und da ist ihr doch glatt wieder der Grund für ihre Existenz aufgefallen (ich wette, dass Sorachi genau das gemacht hat!): die Wiederbelebung des familiären Dojos! Und bei der Modernisierung durch Laserschwert wird ihr Galaxy Sword Master Obi Hajime helfen! Den haben Shin und Otae eigentlich für Tot gehalten, immerhin war er nach einer Explosion des Teleporters von Edo verschwunden… doch er ist zurück und bereit, die Schule wieder aufleben zu lassen, mit seine nalten Freunden, sowie den Yorozuya. Gori und Kyubei schließen sich auch kurzzeitig an. Schließlich erzählt Obi, dass er bei der Explosion praktisch gestorben ist, aber von Amanto gerettet wurde und seine komplette rechte Körperhälfte cyborgisiert haben, und er diese nun als Laserwaffe nutzen kann. Doch kaum hat er es ausgesprochen, bricht er zusammen, ihm ist das Benzin ausgegangen… am nächsten Tag verkriecht Gori sich im Hauptquartier, während Kyubei den Seppuku vorbereitet, immerhin haben sie versucht die erste Liebe ihrer geliebten Otae zu ermorden. Well, das Chaos ist noch lange nicht vorbei, denn Terroristen vom Planeten Beam wollen die Durchsetzung eines Gesetzes gegen den Import und die Herstellung von Laserwaffen verhindern und haben deshalb Obi auf die Erde zurückgebracht, denn er ist eine tickende Zeitbombe.
Welch fiese Ideen! Welch tränenreiche Komik! Gintama at its Best, once more! Schade, dass es Ende des Monats dann auch wieder aus ist… (4,25/5)

Advertisements

0 Responses to “sr282”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

März 2013
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Statistik

  • 181,482 Hits

%d Bloggern gefällt das: