sr290



Langjährige Auflüge in:
Aikatsu! – Ep. 29
Attack on Titan – Ep. 5
Chihayafuru 2 – Ep. 17
Devil Survivor 2 The Animation – Ep. 5
Dokidoki! PreCure – Ep. 13
Hataraku Maou-sama! – Ep. 5
Hyakka Ryouran Samurai Bride – Ep. 5
Initial D Fifth Stage – Ep. 11 + 12
My Little Sister can’t be this Cute. – Ep. 5
Photokano – Ep. 5
Space Brothers – Ep. 56
Suisei no Gargantia – Ep. 4 + 5
Uta no☆Prince-sama♪ Maji Love 2000% – Ep. 5
ValVrave The Liberator – Ep. 4
Yahari Ore no Seishun Love Come wa Machigatteiru. – Ep. 5
Yondemasu yo, Azazel-san Z – Ep. 5

Aikatsu! 29: Lehren wir den Kouheis etwas! Natürlich läuft alles wunderbar glatt, aber die Vorbereitung sorgt mal wieder für Kopfzerbrechen… solide Episode mit bebrillten Aoi und Ichigos :3 (3,25/5)
Attack on Titan 5: Hannah und Franz… Der alte coole Pixis hat seinen Auftritt, darf außer buckeln aber noch nicht viel. Die Titanen stürmen die Stadt und Thomas scheidet schon einmal aus… Auch für den Rest sieht es nicht gut aus: Eren wird das rechte Bein ausgerissen und schließlich rettet er Armin, nur um selbst im Bauch eines Riesen zu landen (und dabei noch einen Arm zu verlieren). Armin bleibt geschockt zurück und Mikasa macht sich auf den Weg… Crappy CGI (eigentlich unvorstellbar, immerhin war WIT zuvor bei IG das Team, dass u.a. Sengoku Basara gemacht hat…), aber verdammt flüssige Animationen, tolle Musik und wirklich packend-fantastische Horror-Stimmung beim Durchmarsch der Riesen – Woah! (4,5/5)
Chihayafuru 2 17: Die Visualisierung der Lesungen wirkt so falsch, einfach weil ich die Seiyuu dafür für zu schnell halte, und das zerstört so viel an der ansich guten Idee .-. Für einen Shinobu-Schnäuzer würde ich jedenfalls Alles hergeben! Chihayas Team ist mal wieder komplett auf einer Wellenlänge, auch und gerade wegen ihrer neuerlichen Verletzung – wird endlich Zeit für eine ordentliche Kehrtwende, denn die Chemie in der episode haut einmal mehr vollends hin! (4/5)
Devil Survivor 2 The Animation 5: hab ich eine Episode verpasst? Irgendwie hat da bei der Einleitung zum Widerstand etwas gefehlt… Kämpfe auf Minimum runter, und sowieso unansehnliches Ebenengeschiebe. Dazu ein neuer (und irgendwie schrecklich unpassender) Sub-Plot um Yamatos Weltherrschaftswunsch. Io und Daichi hat man aufs Abstellgleis geschoben, und dafür kommen 2 neue Charaktere, die eigentlich interessant scheinen, deren Name mir aber schon längst wieder entfallen ist (und ich zu faul war, ein Bild von zu machen .-.). Schwarzes Spannungs-Loch olé! (2,25/5)
Dokidoki! PreCure 13: Ein kleiner Hinweis… direkt vor der Nase… *hust* *röchel* – Alice‘ Episode, in der sie mal (zur netten Abwechslung!) ganz alleine aufräumen darf! Das wöchentliche Monster war mit seiner Rosenform dieses Mal meilenweit vom Irrsinn entfernt. Regina, die Evil Dauhter hat nun ihren ersten richtigen Auftritt, wobei sie schon ein bisschen gegen die fiesen Kinderstreiche verblasst. well, ganz okay, auch und gerade wegen Cool-Alice. Und nächste Woche Karuta… (3,25/5)
Hataraku Maou-sama! 5: Who you gonna call? Maou-sama (hey, der Typ rackert lieber seine monatlichen Arbeitsstunden ab, als n die Heimat zurückzukehren)! Das OP ist nun da und zeigt eine etwas ernstere Chiho… Olba ist total der böse glatzköpfige Kirchenmann und selbst im Sterben bleibt Ashiya ein Geizhals (von der Cape-Nummer ganz zu schweigen…) – Wenn die Kacke am dampfen ist, dann aber richtig! Luzifer und der kirchliche Olba wollen Emi erledigien, denn Heldenruhm tut der Kirche niemals gut (das musste schon Johanne von Orleans erfahren), und so sorgt man für ordentlich ansehnliches Chaos samt akzeptablem leichten Drama-Einschlag. Am Ende landet Olba in Fesseln und Luzifer kassiert ein dickes Auge, während Maou den Großteil seiner Kraft verbraucht… die Magierin und der Faustkämpfer (ich vermute jetzt einfach mal, dass der Typ an diese frühe FF-typische Job-Klasse angelehnt ist) schauen kurz vorbei und schwirren am nächsten Tag schon wieder nach Ente Isla ab (warum die wohl noch genug Magie nach der ganzen Reise hatten?). That was nice, mal sehn wie Luzifer sich ab nächster Woche in Maous Alltagsleben einbindet :3 (4,25/5)
Hyakka Ryouran Samurai Bride 5: Maid-Cafe-Contest am Strand, ergo Bikinis. Gegen die ollen Samurai-Legenden. Capture the Flag (nicht die in der Hose, Gisen!), Minenfeld-Wassermelonen-Zerschlage (so eine gute Idee, so eine miese Ausführung!), Hulla-Hupp-Reifen (eine ziemlich stürmische Angelegenheit) und Schwertkampf (ein bisschen Bumm und sonst nix). Nicht schlecht, aber auch nicht gut – für die nächste Episode wird man mich wohl ähnlich wie Matabei festketten müssen… (2,5/5)
Initial D Fifth Stage 11 & 12: der Battle gegen Sidewinder beginnt. Aber erstmal wird der ältere Hojo noch ausgebremst, bevor der Jüngere sich im Spaßverlust verliert, und der kleine Shinji noch immer auf Sinnsuche ist (ist das der Namens-Fluch?). Die Ruhe vor em Sturm war gut, und auch schön mal wieder all die alten Charaktere zu sehen. Nett, auch wenn der psychologische Mist weiterhin nervt. (3,5/5)
My Little Sister can’t be this Cute. 5: Gott, diese Managerin xD Kousaka darf nun Kirinos Freund spielen und dem übrigen Cast damit ordentlich vor den Kopf stoßen (xD), danach ist noch Doujin-Circle-Arbeit angesagt und… Boyfriend-Shock! Man findet wieder zur alten Klasse zurück, u.a. Comiket 82 (das war im vergangenen Sommer, oder?) sei Dank! (4/5)
Photokano 5: Maeda no Baka! Und Madhouse auch, einfach so solche atemberaubenden Regenszenen zu machen… Gefühls-Trouble mit Haruka, und wieder wissen alle anderen Charaktere, wie man es eigentlich besser macht. Und entweder lag es an meinen Kopfschmerzen, oder die episode war jetzt wirklich einmal gut. (3/5)
Space Brothers 56: Pico weiß, wie man jeden Anflug von Enthusiasmus für lange Zeit zerstört… aber er hat ja genug Grund dazu, wie seine diesmalig Episode zeigt – in gewsisser Weise Schuld an der Katastrophe, und doch konnte er es nicht verhindern, arme Sau. Muttas Team geht derweil in die Vollen. Stark. (3,75/5)
Suisei no Gargantia 4: Das Leben in der Flotte, Wetter, die Bewohner (ich fand den Ausflug zum Arzt unnötig, immerhin ging’s danach ja doch wieder zu Amys Bruder Bevel…), Arbeit, Wetter und verschüttete Erinnerungen (die Entsorgung von Ledos Bruder). Mit so schönen Bildern, ruhiger Musik und dem gewissen emotionalen Culture-Clash darf die Serie auch gerne weiterhin aufwarten, das war jetzt nämlich richtig stark – oder anders: ungemein ehrlich und richtig! (4,5/5)
Suisei no Gargantia 5: Wieviele Ero-Mangaka man wohl noch für die Endcards heran holen wird? Die Bikini-Industrie auf Gargantia scheint jedenfalls gut zu laufen, wenn ich sehe, dass man dafür besseres Material als für die alltäglichen Klamotten nutzt…
Und letzte Woche hab ich mich noch gefragt, wofür der Turm ist, diese Woche gibt’s die Antwort: ein riesiger Sprinkler! Mal wieder eine extrem ruhige Episode, die einem das Leben in der Flotte näherbringt (es macht mir Angst, dass die Urobuchi-typischen Exzesse noch immer ausbleiben…). BBQ, Transen und höllisch gute Soße, daneben dann noch ein paar coole Surfbretter. Wirklich gut gemacht, liebes Production I.G.!
Uta no☆Prince-sama♪ Maji Love 2000% 5: Ach, Haruka gibt’s ja auch noch – ich hätte ja glatt vergessen, dass sie die Hauptrolle inne hat, hätte sich nicht dieses Mal 5 Minuten gehabt! Ein bisschen Cecil gibt’s dieses Mal, auch wenn nun Otoya im Mittelpunkt steht. Ein bisschen Kindergartne-Vergangenheit, ein süßes Geisterhaus und Bazaar. Toller Song dazu und ein paar Bärenkostüme, schon gibt’s ne nette Episode. Schade, dass man die kleine Szene am Ende mit dem Direktor und Haruka nicht für ein bisschen aufkommendes Drama genutzt hat… (3,5/5)
ValVrave The Liberator 4: Verdammt, bei der Unabhängigkeitserklärung hab ich nur One Pice! verstanden… Oh, wie unerwartet: ARUS will ValVrave! Shouko zieht sich derweil aus, um ihre Rechthaberei zu unterstreichen, ist die Tochter des JIOR-Präsidenten (WATH A TWIST!) und pisst L-Elf noch mit einer völlig vescheuerten Idee für eine Patt-Situation ans Bein. Und die bösen Erwachsenen, die immer nur rumballern und von ValVrave zu Blutwurst verarbeitet werden? Geschenkt… Haufenweise Facepalm-Momente, und keine, die wirklich unterhalten. Aber hey, nächste Woche gibt’s High School Musical ValVrave! (3/5)
Yahari Ore no Seishun Love Comedy wa Machigatteiru. 5: Alice klettert hinab in den Kaninchenbau… halt, wir waren ja bei Yahari – man hilft mal wieder einer Mitschülerin (bzw. eigentlich ihrem kleinen Bruder) und kommt aufs übliche Ergebnisse. Lahme Handlung, aber dafür hat die Episode sich unheimlich viel Mühe gegeben, Yukino charmanter zu machen, und Hachis Rants waren auch drollig. Nur das Episodenende… ugh ;_; (3,5/5)
Yondemasu yo, Azazel-san Z 5: Megumi/Undine is back! Aufgrund einer Nudel liegt ihre Mutter im Sterben udn hat nur noch 300 Jahre zu leben, also will sie ihren größten Wunsch erfüllen und sich endlich einen Mann suchen. Auf einem Gokkun, zusammen mit Rinko… und natürlich gibt es keinen Spaß ohne Leiche und geekige Engel! Es gibt also endlich wieder häßliche Weiber und Crazy Bitchy Yuu Kobayashi! (4/5)

3 Responses to “sr290”


  1. 1 mayafreak 6. Mai 2013 um 2:43 pm

    Attack of Titan 5 war auch wieder Genial! Bin auch schon gespannt ob Eren wirklich schon abdankt? Und wenn nicht wie sie ihn noch Retten wollen? Oder wer ihn rettet?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

April 2013
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,311 Hits

%d Bloggern gefällt das: