342 – Mangaka-san, Mangaka-san go away!


Aikatsu! – Ep. 81
Bokura wa Minna Kawaisou – Ep. 6
Daimidaler – Ep. 6
JoJo’s Bizarre Adventure Stardust Crusaders 6 – Ep. 5
Kamigami no Asobi – Ep. 6
Knights of Sidonia – Ep. 5
La Corda d’Oro Blue Sky – Ep. 6
Mangaka-san to Assistant-san to. – Ep. 5
One Week Friends – Ep. 6
Ping Pong – Ep. 5
Ryuugajou Nanana no Maizoukin – Ep. 5
Soredemo Sekai wa Utsukushii – Ep. 6

Aikatsu! 81: Raichi wird langsam wirklich riesig… aber sowas ist ja immer einer der wunderbaren Vorteile langlebiger Serien. Dieses Mal der letzte Tag vor dem Auftritt, mit zweifelhaftem Spionageversuch und Ehevergleichen, okayem Song und… kuriosen Pairings, die weiterhin Spaß machen. (2/3)
Bokura wa Minna Kawaisou 6: Loli Chinatsu, perfekt für den üblichen Kinderzwist und Shiro-Folter. Ein paar Tränchen, Shiro mal von einer anderen Seite und ganz viel Zuckersüße. Tollig. (2,5/3)
Daimidaler 6: Going Classic RomCom – mit Pinguinen (die in der vergangenen Zeit für den kompletten Untergang der japanischen Erotik-Branche gesorgt haben… das klingt durchaus realistisch), egoistischen Lehrern, die um Beförderungen trauern ob eines MIT-Studiums (der Tod ihres letzten miesen Schülers muss sie wirklich mitgenommen haben, wenn man so ihre Mthoden betrachtet…) und mehr nackte jugendliche Tatsachen. Okay, das Pairing ist jetzt nicht ganz so bekloppt wie Nummero Uno, aber… We are Utamaro! (61,258/3)
JoJo’s Bizarre Adventure Stardust Crusaders 6: Per Schiff nach Singapur! Und hier wird nicht über den Hai gesprungen, sondern der Hai übernimmt die Hüpf-Aktion! Mit Rie Kugimiya! Da wird dann auch schon mal JoJo beim Rauchen zensiert (bei 17-Jährigen ist das ja auch echt böse!), zerrupfte Haie bei den Fisch-liebenden Asiaten hingegen nicht :3 Well, einen der lahmeren Vorlagen-Kämpfe hat man nun wieder auf herrliche Art umgesetzt, selbst dem Stand ein erinnerungswürdigeres Design verpasst. Passt, wackelt und rockt den Ägypter! (3/3)
Kamigami no Asobi 6: Tsukito, der Emotionsbeton. Elektroschocktherapie für eine ganze Klasse. Zusammenschweißende Ringe. WUnd noch irgendwie ein bisschen Charme, aber… Tsukito ist lahm, das reißt’s nicht. (1/3)
Knights of Sidonia 5: Also für mich sieht die Sidonia groß genug aus, um 257 Zellen zu besitzen… Planlos im Weltall, Nagate und Hoshijiro am Urin-Rumschäkern und Hyggs-Flügel-Aufklappen, Angst vorm Ende, der Beginn der Gauna-Invasion, der Ursprung der Speere und zu wenig Screentime für Lala. Aber großartige Atmosphäre! (3/3)
La Corda d‚Oro Blue Sky 6: Ich halte Winter nicht unbedingt für ein beruhigendes Stück… dementsprechend auch bescheuert die Visualisierung mit Vögeln und blauem Himmel. Egal, das Ergebnis is just as expected – oh, und Ritsu mit bösem Arm (keine Doc Strangelove-Moves, leider…). Kyoya hat derweil seine Tage, soll die erste Geige in der nächsten Runde übernehmen und schreit viel rum. Oh, und Feuerwerk! …nur macht das auch keinen Spaß. (0,5/3)
Mangaka-san to Assistant-san to. 5: Viele Komödien sind nach dem x-ten Mal noch lustig, Mangaka-san nicht einmal beim ersten Mal (also der Anime, der Manga ist brauchbar). Ashisu weiter am Scheitern, die Chefredateurin als Loli und Miharu ohne Stolz auf ihre Flachbrüstigkeit. Bäh, me sad. (-x/3)
One Week Friends 6: Schlau eingefädelt, das Ganze mit der Nachhilfe bei ihr Zuhause… von wegen, am Ende kommt der ganze Trupp mit und verbingt die Zeit mit Manga-Lesen, Melonpans, Pennen und der Erkenntnis, dass sich an Shougos Unnahbarkeit nur wenig ändern lässt. Außerdem trifft sich Yuukis mit Kaoris furchtbar netter Mutter Shiho, die ihm vom Unfall und dem Gedächtnisverlust erzählt – wohl wirklich ein Freundschafts-Trauma. Nur was dagegen tun? …Hach, so zuckrig-fein @.@ (3/3)
Ping Pong 5: Pepsi-Werbung at its finest :3 …Time stops for no one – Manche werden fett und braun, andere legen sich einen neuen Haarschnitt und Muskeln zu. Und andere werden ihren Hass nicht los und versuchen es nochmal mit einem Duell. Und scheitern weiter. (3/3)
Ryuugajou Nanana no Maizoukin 5: Mehr familiärer Terror, Verkleidungen, Stromspar- und Geldauftreib-Maßnahmen. Und noch immer ein lahmer roter Faden. Jetzt mit mehr nervigen Lolis und Augenklappenbräuten – because Nanana can. Not. (1/3)
Soredemo Sekai wa Utsukushii 6: Die blonde Loli-Konkurrenz hält Einzug (nächste Woche dann die hochgewachsene Livius-Konkurrenz, ebenfalls in Blond…), sowie die Nike/Nico-Kommentarfunktion für Shota-Fanservice. Wenn es mit Tanz nicht klappt, muss halt Lebensrettung und Musik zum Überzeugen her! Und dann springt sogar ein Kuss bei raus… Birnen, viele Birnen. Toll \o/ (3/3)

Advertisements

0 Responses to “342 – Mangaka-san, Mangaka-san go away!”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalendar

Mai 2014
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Aktuelle Kommentare

ringlord zu 333
© zu 333
mayafreak zu sr290
ringlord zu sr290
mayafreak zu sr290

Umfrage

Kategorien

Ringlords Twitter

Statistik

  • 181,311 Hits

%d Bloggern gefällt das: